Ein isoliertes Blockbohlenhaus – Ein Traum vom Eigenheim wird wahr

Ein isoliertes Blockbohlenhaus war für unseren Kunden Matthias Beer der Ausweg aus einem Dilemma, dem sich viele gegenüber sehen, die zwar den dringenden Wunsch verspüren, ein eigenes Wohnhaus zu besitzen aber andererseits eine hohe Verschuldung und damit eine Festlegung im beruflichen Bereich für Jahrzehnte in die Zukunft hinein vermeiden möchten.

isoliertes-Blockbohlenhaus (1)

Baukosten von etwa € 2000.-/qm für konventionell gebaute Häuser sind eigentlich nicht wirklich gerechtfertigt und auch nicht wirklich nötig. Auf seiner Suche nach Alternativen stieß Herr Beer schließlich auf Pineca.de und wusste schon nach kurzer Übersicht, dass er seine Lösung gefunden hatte.

Als anpackender, naturliebender Ingenieur und Familienvater waren Herrn Beer die Vorteile schnell klar:

1Natürliches Leben in einem Haus aus natürlichen Rohstoffen

2Der Preis war günstiger als alle Alternativen

3Der Aufbau war auch ohne großes Wissen für ungelernte Handwerker einfach möglich

4Die Häuser besitzen eine sehr ansprechende Optik

Was den Aufbau angeht, so spricht Herr Beer von „Lego für Erwachsene“. Tatsächlich ist es ja ein ganz besonderes Vergnügen, sich aus so einem Paket von wohlriechenden Holzbohlen mit einer genauen Anleitung ausgestattet, sein eigenes Haus zusammen zu bauen. Als weiteren wichtigen Vorteil sieht Herr Beer das gesunde Wohnklima in einem solchen Blockbohlenhaus

Ein isoliertes Blockbohlenhaus als Eigenheim – Eine sorgfältige Planung war der erste Schritt

Wo sein Blockbohlenhaus hin sollte, war für Herrn Beer keine Frage mehr, denn er war schon im Besitz eines voll erschlossenen 890 qm großen Grundstücks in einem sehr ruhigen Wohngebiet in der Nähe eines Waldes.

Blockbohlenhaus (1)

Was das Wunschmodell anging, so konnte Herr Beer sich zunächst nicht zwischen unseren Modellen Göteborg und Helsinki entscheiden und machte sich Gedanken, welches Modell er für seine Bedürfnisse am besten anpassen könnte. Im Verlauf der Gespräche mit unseren Mitarbeitern machten wir ihn darauf aufmerksam, dass er vorab auch spezielle Änderungswünsche geltend machen könne, was für Herrn Beer genau richtig kam. Seine Reaktion: „Das ist ja fantastisch.“ Mithilfe eines Smartphones und einer entsprechen App konnte er seine Ziele ganz detailliert ausarbeiten und unseren Konstrukteuren gut verständliche Vorlagen machen.

Eine drei-wöchige Planungsphase begann an deren Ende Herr Beer mit dem Ergebnis „voll zufrieden“ war.

Es war tatsächlich eine Art Mischung der beiden genannten Blockbohlenhaus Modelle dabei herausgekommen.

Ein großer Wohnbereich mit Küche, Essecke und TV Ecke von 25qm wurde wurde ergänzt von einem Kinderzimmer von fast 10qm, einem Arbeitszimmer mit 8,7qm , einem Bad von gut 4qm , einem Schlafboden und einem Wintergarten von 12qm Wohnfläche. Insgesamt ein handliches, leicht beheizbares und energiesparendes Haus mit 60qm Wohnfläche, welches letztlich mit einem zentral platzierten Kaminofen komplett ausgeheizt werden kann.

Als gelegentliche schnelle Heizmöglichkeit stellte er sich zusätzliche Infrarotheizungen in den Räumen vor.

Heizmoglichkeit-blockbohlenhaus

Ein individuell geplantes isoliertes Blockbohlenhaus brauchte einen gut vorbereiteten Bauplatz

Nachdem auch die letzten Details geklärt waren, bestellte Herr Beer sein isoliertes Blockbohlenhaus bei uns im August 2016. Schon gleich nach der Bestellung bekam Herr Beer die Stückliste und die detaillierte Aufbauanleitung mit verschiedenen Ansichten des Hauses und seinen nummerierten Teilen von uns zugeschickt, damit er die Wartezeit bis zur Auslieferung schon für die nötigen Vorbereitungen nutzen konnte. Herr Beer betont, wie wichtig es war, dass er anhand dieser Unterlagen schon einmal den ganzen Aufbau im Kopf durchgehen konnte.

Als erstes musste eine Bodenplatte gegossen werden, die Herr Beer genau so groß goss, dass sie an allen Seiten einen Zentimeter von der Unterkonstruktion zurück sprang. Dadurch sollte sichergestellt werden, dass Niederschläge, die an den Wänden herablaufen, gar nicht erst auf die Bodenplatte kommen konnte. Diese würde also mit dem Blockbohlenhaus als Wetterschutz darüber immer ganz trocken bleiben.

Mit allen Maßen im Kopf, konnten Rohrrohre für Wasser, Abwasser, Strom und Internet an den passenden Stellen angebracht und in die schließlich 18cm starke Bodenplatte eingegossen werden.

blockbohlenhaus-547

Ein isoliertes Blockbohlenhaus von Pineca.de – Vorbereitung und Aufbau

Schon Anfang November 2016 traf das individuell gefertigte isolierte Blockbohlenhaus dann auf fünf langen Paletten bei Familie Beer ein. Da das Wetter nicht mitspielte, konnte Herr Beer seinen Plan, den Rohbau noch vor dem Winter fertigzustellen, leider nicht durchführen. Dafür bekam er aber Zeit für das, was er als „den wichtigsten Schritt“ beim Aufbau bezeichnet: Das Sortieren der gekennzeichneten Einzelteile. Wenn Sie nicht gerade eine freie Scheune oder Lagerhalle zur Verfügung haben, brauchen Sie dafür einige Paletten und Abdeckplanen. Wir empfehlen eigentlich meist, sicherheitshalber die Pakete erst in einer Schönwetterphase unmittelbar vor dem Aufbau zu öffnen, damit alle Bauteile in den Paketen wettersicher lagern. Mit dem fertigen Plan im Kopf werden die Teile vor dem Aufbau so geordnet, dass man sie während dessen recht schnell zur Hand hat und nicht lange suchen muss.

Freunde und Familie helfen beim Aufbau

Nachdem das isolierte Blockbohlenhaus in Einzelteilen sorgfältig sortiert und vor Feuchtigkeit geschützt den Winter gut überstanden hatte ging es mit einer günstigen Wettervorhersage Anfang April 2017 an den Aufbau. Mit der Hilfe von Freunden und der ganzen Familie wurde die Unterkonstruktion für das Haus auf die Bodenplatte aufgebaut.

Diese wurde isoliert und die Stromkabel verlegt. Danach ging es an das Auflegen der Blockbohlen bis zu einer Höhe von 50cm, wo dann die mit dem Elektriker besprochenen Steckdosen angebracht und die entsprechenden Kabel gelegt wurden.

Nach nur 10 Tagen war das Dach mit der Unterspannbahn drauf und das Blockbohlenhaus damit erst mal wetterdicht.

Danach wurden die Fenster eingebaut, die Dachdämmung und die Dacheindeckung mit Dachziegeln wurde mit fachkundiger Hilfe von zwei Dachdeckern fertiggestellt.

Die Versorgungstechnik, Fußbodendämmung und die Bodendielen waren dann schon der letzte Schritt des Aufbaus.

Insgesamt dauerte alles nicht einmal 4 Monate bis das speziell angefertigte isolierte Blockbohlenhaus fertig war und Herrn Beer war voll zufrieden. Nach all der Planung war das Blockbohlenhaus genau so geworden, wie er es sich vorgestellt hatte und er bezeichnet es fast schon zärtlich als „sein kleines Traumhaus“. „Das Gefühl war/ist einfach unbeschreiblich.“ lässt er uns wissen.

blockbohlenhaus-787

Fazit: Ein isoliertes Blockbohlenhaus von Pineca macht Bauherren glücklich

Obwohl das Blockbohlenhaus hier voll als Wohnhaus ausgestattet wurde, konnte Herr Beer nach seinen Angaben 80% des Hausaufbaus selbst durchführen.

Herr Beer beurteilt die Qualität seines neuen Blockbohlenhauses als „hervorragend“ und liebt das Wohnklima in seinem neuen Traumhaus: „Das Wohnklima ist wie erwartet grandios. Ich liebe es den angenehmen Holzgeruch jedes Mal in der Nase zu haben, wenn ich das Haus betrete.“

Er lobt die Beratung durch und die Kommunikation mit Pineca und dankt uns in seinem begeisterten Bericht für die „exzellente Arbeit“. Wir geben sowohl das Lob als auch den Dank gerne zurück und bedanken uns auch für die Erlaubnis, diese positive Kundenerfahrung hier zu veröffentlichen!

Begeistern auch Sie sich für ein isoliertes Blockbohlenhaus von Pineca.de!

Ein Gedanke zu „Ein isoliertes Blockbohlenhaus – Ein Traum vom Eigenheim wird wahr“

  • Hallo kann ich bei Ihnen auch ein schlüsselfertiges Haus kaufen? Ist das gegen Aufpreis möglich? Bitte rufen Sie mich an unter 0151/64318694..Grüße Janine

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort