Fundament

Lösungen fürs Fundament
Das beste Fundament für ihr Gartenhaus, ihre Holzgarage oder Ihren Carport ist ein solides Betonfundament. Dies ist die stabilste und langlebigste Lösung, allerdings auch die, welche am meisten Kosten verursacht. Eine Alternative stellt ein Holzrahmenfundament dar, auch ein Betonstreifenfundament ist eine gute Lösung bei ebenem Untergrund. Eine weitere, sehr kostengünstige Lösung auch für unebenen Untergrund stellen unsere verstellbaren PVC Füße dar. Diese empfehlen wir jedoch aufgrund der erforderlichen Abstimmung der Höhe beim Aufbau nur für Häuser bis zu ca. 16 Quadratmetern.

Fundamentabmessungen
Die empfohlenen Abmessungen für Ihr Fundament entsprechen exakt den Abmessungen der äußeren Wände ihres Gartenhauses. Die Dicke des Fundamentes (bei Betonfundamenten) richtet sich nach der Größe des Gartenhauses und sollte zwischen 15 und 30cm liegen.

Bauen Sie auf trockenem Grund
Es ist sehr wichtig das Haus auf ausreichend trockenem Grund zu bauen um Fäulnis vorzubeugen. Das heißt das Fundament sollte vollständig ausgetrocknet sein bevor Sie mit dem Aufbau Ihres Gartenhauses beginnen. Sollten Sie nicht bis zur vollständigen Trocknung warten können, stellen Sie unbedingt eine ausreichende starke und ununterbrochene Belüftung bis zum vollständigen Austrocknen sicher. Anderweitig besteht die Gefahr der Fäulnis.

Es ist außerdem wichtig, das Haus auf einem absolut ebenem Untergrund aufzustellen. Ein nicht ebenes Fundament kann mit der Zeit die Deformation der gesamten Konstruktion zur Folge haben. Außerdem erschwert ein unebenes Fundament den Aufbau bereits beträchtlich, wir empfehlen deshalb, diesem Teil des Bauvorhabens mit großer Aufmerksamkeit zu begegnen.