Showroom Besuchen Sie unsere Ausstellung in Wuppertal Mehr Info → Showroom Unsere Ausstellung in Wuppertal →
Close

Tipps für Besitzer von Holzgaragen

  • Positive Eigenschaften von Holzgaragen

    Holzgaragen sind größtenteils Fertiggaragen. Ihre Bauteile werden in Werken großer Hersteller von Gartenhäusern, Carports und sonstiger Gartengebäuden fertig vorgeschnitten, nummeriert und dann im Paket mit einer Bauanleitung ausgeliefert, nach der sie auch von Laien innerhalb von ein bis zwei Tagen leicht zusammengebaut werden können. Natürlich bieten die meisten Hersteller auch an, für den Aufbau professionelle Baufirmen zu beauftragen. Natürlich kann man eine Garage auch selbst konstruieren und zusammenbauen, wenn man genug Fachwissen dafür besitzt. Davor würden wir allerdings den „durchschnittlichen Hobbyhandwerker“ eher warnen. Eine Holzgarage ist mit Grundrissen von 3m x 6m oder auch deutlich mehr nicht mehr so leicht zusammen zu bauen, wie ein Spielhaus für die Kinder. Man... (Plus)
  • 8 Dinge, die Sie mit einer Doppelgarage aus Holz machen können

    Eine Garage aus Holz gehört zu den schnell verfügbaren Optionen, wenn Sie einen trockenen und sicheren Unterstellplatz für Ihr Auto suchen. Holzgaragen, sowie auch Doppelgaragen aus Holz werden fertig vorfabriziert im Paket angeliefert und können dann vor Ort innerhalb von zwei bis drei Tagen aufgebaut werden. Da ein detaillierter Aufbauplan mitgeliefert wird, sowie alle Teile nummeriert sind, können Sie das in Eigenregie – am besten mit einer Hilfe, um längere Wandbohlen oder Dachbalken aufzulegen – erledigen, wenn Sie auch nur mittelmäßig handwerklich begabt sind. Sogar ganz alleine ist der Aufbau einer Garage aus Holz möglich. Die andere Option wäre es, schon direkt bei der Bestellung den Aufbau mit in Auftrag zu geben, so dass dieser dann gleich nach der Lieferung von einer... (Plus)
  • Holzgaragen und ihre Pflege

    Holzgaragen werden aus den verschiedensten Gründen immer beliebter. Sie sind als Fertigbausatz im Paket zu erwerben, schnell aufgebaut und sehen optisch freundlicher und natürlicher aus, als ihre ebenfalls vorgefertigten Kollegen aus Stahl oder Beton. Von dem harmonischen Anblick einer Holzgarage neben dem Haupthaus oder im Garten über den schnellen Aufbau bis hin zu den Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgleichenden Wirkungen des Baustoffes Holz, der ja auch bei Holzhäusern zur Geltung kommt und die gefürchtete Kondensationsfeuchtigkeit weitgehend verhindert, bieten Holzgaragen, was die Kunden suchen und was auch gut für Ihr Auto ist. So wie Holzgaragen Ihr Auto beschützen und Ihren Pflegeaufwand für das Auto minimieren, so möchten aber auch Holzgaragen selber so behandelt werden,... (Plus)
  • Wie Sie eine Holzgarage in ein schönes Wohnzimmer umbauen

    Eine Holzgarage ist ein praktisches Gebäude, insbesondere, wenn man beruflich Mobilität braucht und ein Auto hat, das man darin unterstellen kann. Tatsächlich sind Holzgaragen aus verschiedenen Gründen in vielerlei Hinsicht besser für die werterhaltende Verwahrung von Autos oder Zweirädern geeignet als Garagen aus anderen Materialien aber das soll hier nicht das Thema sein. Autos sind aus Kostengründen, aus Gründen des Umweltschutzes und nicht zuletzt auch wegen der Risiken im Straßenverkehr nicht mehr so unbeschränkt beliebt, wie in früheren Zeiten und manch einer ist sogar stolz darauf, gar kein Auto zu haben, etwa weil er in der Stadt wohnt und alle Wege mit dem Fahrrad bewältigt oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Kein Auto zu haben, hat einen grünen, umweltfreundlichen... (Plus)
  • Holzgarage – Was sollten Sie vor dem Kauf beachten?

    Eine Holzgarage zu kaufen ist die beste Wahl, wenn Sie einen guten, trockenen und sicheren Platz für Ihr Auto suchen. Die Vorteile einer Holzgarage gegenüber Garagen aus anderen Materialien haben wir schon in einigen Artikeln vorher beschrieben, daher hier nur ganz kurz: Gemauerte Steingaragen möchten wir hier gar nicht betrachten, weil wir Fertiggaragen vergleichen möchten. Eine Steingarage benötigt eine monatelange Bauzeit und hinterher monatelanges Austrocknen, bis sie benutzbar ist, während eine Fertiggarage geliefert wird und sofort benutzbar ist. Im Falle von Holzgaragen, werden sie meist als Bausatz im Paket mit einer Aufbauanleitung geliefert und können von zwei mittelmäßig begabten Handwerkern anhand der Anleitung und mit Hilfe der nummerierten Bauteile innerhalb von ein bis... (Plus)
  • Wie Sie Regale aus Holz in Ihre Holzgarage einbauen können

    Holzgaragen sind besser als Garagen aus anderen Materialien geeignet, dort nicht nur Ihr Auto sicher, trocken und ohne Kondensationsrisiken zu parken, sondern Sie sind aus denselben Gründen auch bestens geeignet, darin auch andere Sachen aufzubewahren. Gebäude aus Holz generell besitzen im Inneren ein besonderes Kleinklima, welches sich durch ausgeglichene Temperatur- und Luftfeuchtigkeit auszeichnet. Ja man sagt dem Holz, welches ja ein „atmender“ Stoff ist, sogar eine gewisse luftreinigende Wirkung nach, wie sie von zum Beispiel von Allergikern geschätzt wird, die in Blockbohlenhäusern besonders beschwerdefrei wohnen. Aufgrund dieser kleinklimatischen Verhältnisse kommt es in Holzgaragen fast nie zu plötzlichen Temperaturabfällen bei hoher Luftfeuchtigkeit, die dann zur Kondensation... (Plus)
  • Die Popularität von Holzgaragen in Deutschland

    Eine Holzgarage ist keineswegs die Norm in Deutschland. Die Anzahl der Kraftfahrzeuge steigt aber weiter an. Berufliche Chancen wahrzunehmen, erfordert Mobilität. Es ist schon fast normal, dass jeder, sobald er 18 wird, seinen Führerschein macht und ein Auto bekommt. Nur wenige Innenstadtbewohner sind in der Lage, überhaupt ohne Auto auszukommen und es durch ein Fahrrad zu ersetzen. Die Situation der öffentlichen Verkehrsmittel ist in vielen Gegenden nach wie vor nicht in der Lage, ein eigenes Auto zu ersetzen. Das sind die Umstände, in denen die Autoindustrie in Deutschland boomt. Gleichzeitig gibt es noch sehr viele Autobesitzer, die ihr Auto im Sommer wie im Winter im Freien abstellen. Laut einer statistischen Erhebung von 2008 konnten damals nur 63% aller Haushalte ihr Auto in einer... (Plus)
  • Doppelgarage aus Holz – Was müssen Sie wissen

    Eine Doppelgarage aus Holz ist ein äußerst vielseitiges Gebäude. Auch wenn der Name erst mal den Zweck klar zu definieren scheint: Eine Doppelgarage ist ein Gebäude für zwei Autos und es geht hier um ein Holzgebäude. In Wahrheit kann man natürlich daraus machen, was immer man möchte. Man kann es als geräumiges Gartenhaus nutzen, als Werkstatt, als Geräteschuppen, als Hobbyraum, als Fitnesscenter, zum Tischtennis spielen und vieles, vieles mehr und alle möglichen Mischungen davon. Aber davon vielleicht später mehr. Bleiben wir zuerst einmal bei den zwei Autos. Heutzutage ist es eigentlich schon normal, dass jeder, der über 18 wird, dann den Führerschein macht und auch schon bald sein eigenes Auto bekommt. Für viele reicht das auch nicht und es kommen noch Motorräder für den... (Plus)
  • Holzgarage – so bleiben sie lange schön

    Eine Holzgarage ist durch den natürlichen Baustoff Holz immer schon ein Blickfang und besticht durch Ihre Robustheit und natürliche Schönheit. Holzgaragen stehen hoch im Kurs und die Nachfrage wächst stetig. Damit sie allerdings lange schön bleibt, muss die Holzgarage regelmäßig gepflegt und gewartet werden. In diesem Artikel gebe ich Ihnen ein paar wichtige Hinweise und Tipps wie Sie dies problemlos bewerkstelligen können, damit Sie Ihre Holzgarage viele Jahre nutzen können. Das Holz sollte regelmäßig behandelt werden Eine Holzgarage ist das ganze Jahr der Witterung ausgesetzt, sei es Schnee, Regen, Wind und UV-Strahlen. Dass das Holz unter diesen Umständen Schutz benötigt, ist natürlich logisch. Es ist auch wichtig bei der Anschaffung der Garage auf ein qualitativ hochwertiges... (Plus)
  • Vorteile einer Holzgarage mit Carport – Doppelter Platz, günstige Kosten

    Dass ein Carport gut für Ihr Auto ist, jedenfalls besser, als wenn es im Freien steht, braucht man nicht zu erklären. „Alles Gute kommt von oben“ mag für religiöse Menschen, ja selbst noch für Gärtner richtig sein. Saharasand, Vogel- und Insektenkot, Laub, Pollen, Regen kann man als alles noch als willkommenen natürlichen Dünger für den Garten verstehen. Das Problem ist aber: Ein Auto braucht keinen Dünger. Im Gegenteil: eine Schmutzschicht auf dem Lack, wie sie schon nach einem Regentag oder einer pollenreichen Nacht auf dem Auto liegen kann, bindet die Feuchtigkeit und kann so Rost fördern. Auch wer Wert auf gutes Aussehen legt, wird bei einem Auto, welches wenigstens zuhause irgendwo unter einem Dach steht, ganz erheblich an Autowaschkosten sparen können. Von Hagelschauern... (Plus)

Artikel 1 bis 10 von 27 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3