Aktuelle Tipps und Neuigkeiten rund um den Garten

  • Frühling am Gartenhaus – Jetzt Blumen pflanzen!

    Ein Gartenhaus im Garten sieht schon so gut aus und verändert den Charakter eines Gartens zu positiven. Noch viel schöner wird ein solches Holzhäuschen, wenn man es mit bunten und wohlriechenden Blumen umgibt. Der vorausschauende Gärtner hat schon im Herbst an das Frühjahr gedacht und Blumen gepflanzt, die im Frühling oder sogar noch im Winter blühen. Schneeglöckchen und Krokusse gehören zu den ganz frühen Blüten, die schon die bunten Köpfchen herausstrecken und die Wiesen um die Gartenhäuser verzieren, während nebenan noch der Altschnee liegt. Aber auch Tulpen, Narzissen, die auch Osterglocken genannt werden, Hyazinthen und Märzenbecher gehören schon im Herbst in die Erde und blühen dann im April bis Mai. Dabei sehen Sie der Zwiebel an, wie groß oder schön die Blume dann... (Plus)
  • Die 10 wichtigsten Gartenwerkzeuge für jeden Geräteschuppen

    Der Geräteschuppen oder das Gartenhaus ist schon längst wieder in Benutzung, der Gärtner, herausgelockt durch die ersten warmen Tage und das Blühen und Sprießen des Frühlings, bearbeitet den Garten, legt Beete an, sät erste frühe Aussaaten aus oder pflanzt vorgezogene Gemüse ins Freiland. Wo kriege ich genügend Mulch her? Das ist eine der Fragen, die man immer wieder von Gärtnern hört, die sich vorgenommen haben, in dieser Saison mehr die Regenwürmer für sich arbeiten zu lassen, weniger häufig zu gießen und weniger Unkraut zu jäten. Der erste Rasenschnitt wird gleich verteilt und manch einer freut sich über einen Nachbarn, der gar keinen Gemüsegarten hat, sondern eine große Rasenfläche und der dankbar das Angebot annimmt, seinen Rasenschnitt zu „entsorgen“. Insofern... (Plus)
  • Holzhaus im Frühling – Welche Pflegemaßnahmen stehen an?

    Nach der erfolgreichen Überwinterung im Holzhaus scheint der Winter nun endlich vorbei zu sein. Die täglich steigende Sonne hat schon den Schnee geschmolzen und die ersten Frühjahrsboten, wie Schneeglöckchen, Krokusse und Weidenkätzchen sind schon verblüht und von einer Vielzahl anderer Blüten abgelöst worden. Die Natur erwacht und wir gehen jetzt wieder gerne in den Garten, nicht nur zum Schneeschippen, sondern auch um die Schönheit der erwachenden Natur zu bewundern und vielleicht auch im Garten kreativ und planvoll einzugreifen. Dabei bekommen wir auch die Gelegenheit, unser Holzhaus einmal wieder von außen so richtig zu betrachten. Wie hat es den Winter überstanden? Die Nässe des Winters ist vorüber, die Sonne bescheint die Wände und ihr Licht bringt Angenehmes und Unangenehmes... (Plus)
  • Gartenhäuser aus Holz – Werkzeuge richtig aufbewahren

    Gartenhäuser aus Holz rücken jetzt wieder in das Bewusstsein ihrer Besitzer. Die Gartenarbeiten haben in manchen Fällen schon begonnen, oft mehr noch im Haus, wo Voranzuchten in ausgefeilten Regalsystemen in wenig geheizten Räumen, wie Schlafzimmern, Küchen oder Treppenhäusern an die hellen Fenster gestellt werden, damit sie bis zum Pflanztermin nicht vergeilen. Die Gartenhäuser aus Holz, die ihre Besitzer bisher hauptsächlich eben durch diese Fenster bewunderten, werden jetzt wieder aktiviert, denn die ersten Gartenarbeiten sind schon im Gange. Es werden Hochbeete gebaut, Hügelbeete aufgetürmt, mancherorts wird Erde ausgehoben, um ein Gewächshaus zu bauen, Beetaufteilungen werden festgelegt, Grasflächen mit Pappe überdeckt, verzweifelt Mulchmaterial gesucht. Die ersten Möhren... (Plus)
  • Holzhäuser Garten – Wie man Gemüse schneller erntereif bekommt

    Es ist endlich Frühling, die Holzhäuser sind aus dem Winterschlaf erwacht und die Natur in den Gärten kommt jetzt mit Macht. Die Obstblüte hat schon begonnen und weiße und zartrosa Blütenmeere der Obstbäume umgeben viele Holzhäuser und verzieren sie mit ihrem wunderbaren Aussehen und ihren Düften. Die Bienen summen in den Blüten, die Vögel sammeln Nistmaterial und so mancher Gärtner hat sogar schon die ersten Ernten, etwa ein paar Möhren, die über Winter einfach vergessen im Boden überwintert haben, Salate oder Knoblauch, die überwintert haben oder so früh das Wachstum wieder begonnen haben, dass sie tatsächlich schon sehr bald wieder erntereif sind. Dabei muss man gar nicht soviel im Holzhaus vorziehen, wenn man im Garten etwas sanft gelenktes „Chaos“ zulässt. Selbstaussaaten... (Plus)
  • Zwei wichtige Neuerungen bei Pineca.de: Elementhaus und neues Design für Blockbohlenhäuser

    Elementhaus ist eine neue Bauweise, die wir neben unseren bisherigen Bauweisen: Blockbohlenhaus und Systembauweise als Neuerung ab sofort verwenden. Gartenhäuser und Blockbohlenhäuser werden praktisch täglich beliebter. Es sind beispiellos vielseitige Gebäude, die im eigenen Garten ohne jegliche Miet- oder Erschließungskosten zu konkurrenzlos günstigen Quadratmeterkosten Wohn- und Lagerraum bereitstellen und es gibt immer weniger Gärten, die ohne ein solches Gartenhaus auskommen. Dementsprechend fühlen wir uns verpflichtet mit unseren Produkten eine durchgehend sehr gute Qualität anzubieten und sinnvolle technische Neuerungen in unser Sortiment mit einfließen zu lassen. Während sich die traditionelle Blockbohlenbauweise bisher gerade für Blockbohlenhäuser und größere Gartenhäuser,... (Plus)
  • Welche Pflanzen gehören in einen Blockbohlenhaus Garten?

    Das Frühjahr kommt und der Garten rund um das Blockbohlenhaus erwacht zu neuem Leben. Noch ist Zeit zu planen, was Sie mit Ihrem Garten anfangen möchten. Grundsätzliche Entscheidungen, wie Ziergarten oder Nutzgarten, Naturgarten oder Rasen mit Rosenbeeten oder vielleicht von allem etwas? Oder sogar eine Kombination von allem? Schön arrangierte Nutzpflanzen sind ja auch eine Zierde. Manche nutzen, indem sie Nahrung geben, andere profilieren sich im Bereich Pflanzenschutz und Förderung des Insekten- und Vogellebens. Tatsächlich ist ein Blockbohlenhaus mit seinem, durch den Baustoff Holz bedingten, oft etwas rustikalen Charme sehr gut geeignet, um sowohl Nutzgärten als auch Naturgärten und etwas Wildnis gut aussehen zu lassen. Je naturnäher ein Garten ist, desto weniger Arbeit macht... (Plus)
  • Das isolierte Holzhaus – Was muss im Frühjahr überprüft werden?

    Pünktlich zum Frühjahr steht auch in isolierten Holzhäusern irgendwann der berühmte Frühjahrsputz an. Sobald der Schnee endlich weg ist, der Gartenboden eine normale Trockenheit erreicht hat, das Gras etwas gewachsen ist und vielleicht schon ein paar sonnige Tage ohne Niederschläge etwas Wärme und Trockenheit gebracht haben, kann man einmal die Heizung ausschalten, Türen und Fenster weit aufmachen und mal gründlich aufräumen und den Staub, der sich über Winter angesammelt hat durch die warme Frühlingsbrise, die durch die offenen Fenster hinein weht, wieder hinaus blasen lassen. Vor dem isolierten Holzhaus oder auch dahinter ist Platz, einmal Möbel und Gegenstände, die im Holzhaus bei der Frühjahrsputzaktion im Weg sind, kurzfristig draußen in der Sonne zwischen zu lagern, bis... (Plus)
  • Der Weg zu einem gemütlichen Blockbohlenhaus in 7 einfachen Schritten

    Ein Blockbohlenhaus zu bauen, ist eine günstige Möglichkeit, billig und schnell gemütlichen und qualitativ hochwertigen Wohnraum bereit zu stellen. Sei es als Hauptwohnsitz oder für eine temporäre Nutzung, etwa als Wochenendhaus, Ferienwohnung, Gästewohnung, Vereinsheim, Büro oder sonst eine der vielen Nutzungen, für die man ein solches Holzhaus verwenden kann. Im Folgenden soll es also darum gehen, wie Sie ein solches Blockbohlenhaus auch für sich selbst errichten können. Was ist ein Blockbohlenhaus überhaupt? Ein Blockbohlenhaus ist dasselbe wie ein Blockhaus aber es besteht nicht aus übereinander gelegten ganzen Stämmen, sondern aus fertig zugesägten dicken Wandbohlen. Die dann entstehenden glatten Wände ohne Ausbuchtungen und Einkerbungen sehen etwas gefälliger aus, haben... (Plus)
  • Die 10 schönsten Blumenarten am Gartenhaus

    Nach dem langen und harten Winter rückt der Garten und das Gartenhaus mit dem erwachenden Frühling wieder mehr in den Fokus. So lange hat der Winter gedauert, so oft wurden Gartenpläne verschoben, weil der Schnee in den meisten Gegenden noch den ganzen März über die Landschaften bedeckte. Nun, wo der Frühling endlich da ist, wo wir sehen, wie schön ein paar blühende Krokusse, eine blühende Forsythie oder die ersten Gänseblümchen den Garten um das Gartenhaus aus holz verzieren, möchten wir auch noch weitere Blumenarten kultivieren, um am besten das ganze Jahr über den Garten mit bunten, duftenden Blüten zu verschönern. Wir stellen im folgenden Artikel einmal 10 schöne Blumenarten vor, die Sie leicht im Garten rund um Ihr Gartenhaus kultivieren können. 1. Rosen: Es ist wohl... (Plus)

Artikel 91 bis 100 von 349 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. ...
  3. 8
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
  8. ...
  9. 35