Warenkorb (0)
Anfrage senden

Preisänderungen aufgrund von Holzmangel und weltweit steigenden Preisen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Das vergangene Jahr hat unser Leben und Konsumverhalten grundlegend verändert. Die COVID-19 Pandemie hat dazu geführt, dass mehr Zeit Zuhause verbracht wird, was die Bau-, Garten- und Heimwerkertätigkeiten spürbar fördert und sich auf die wachsende Nachfrage an Holzprodukten und -materialien auswirkt.  Durch den starken Trend, dass die Menschen immer mehr Zeit Zuhause verbringen, ist auch der Bedarf an einer zweckmäßigen Wohnraumerweiterung, einem Zweitwohnsitz oder einem Homeoffice-Arbeitsplatz gestiegen. Allerdings hat die massive Rohstoffknappheit bei Baumaterialien, darunter auch Holz, leider auch einen starken Einfluss auf die Preise von vorgefertigten Holzhäusern.

Durch die aktuellen Schwankungen im Markt hat sich das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage insgesamt verschoben. Das Problem wurde zusätzlich durch eine Reihe von Faktoren, die die gesamte Bauindustrie betreffen, drastisch verschärft: eine geringere Nadelholzproduktion in Europa im Jahr 2020 (aufgrund des warmen Winters und COVID 19-bedingten Arbeitsausfällen in den Fabriken), globale logistische Herausforderungen und neue Handelsbestimmungen in Nordamerika und Europa.

Aufgrund der drastisch gestiegenen Holznachfrage hat sich der Verkauf von europäischem Nadelholz in Richtung USA und China verlagert, so dass auf dem gesamten europäischen Kontinent eine starke Angebotsknappheit herrscht. All das hat sich weltweit massiv auf die Holzpreise ausgewirkt.

Quelle: finviz.com

Die drastische Zunahme der Nadelholzpreise um mindestens das Doppelte (ganz zu schweigen von den steigenden Preisen der übrigen Komponenten bei der Herstellung von Holzfertigbauten) lässt uns keine andere Wahl, als die Preise für unsere Produkte deutlich um 50 - 100% zu erhöhen (Stand 22. April 2021). Und höchstwahrscheinlich wird diese Preisanpassung in nächster Zeit leider nicht die letzte gewesen sein.

Diese Aspekte betreffen viele Branchen und Unternehmen weltweit. Aufgrund dieser sozialen, wirtschaftlichen und geopolitischen Gründe sind die Preise für Rohstoffe im Bausektor im vergangenen Jahr deutlich gestiegen - und sie steigen weiterhin - was sich auf die gesamte Holzbauindustrie auswirkt.

Experten gehen nicht davon aus, dass es in absehbarer Zeit wieder so sein wird, wie es einmal war. Die gestiegene Nachfrage und das begrenzte internationale Angebot an Holz und anderen Rohstoffen werden die Holzbauindustrie weiterhin in Form von zusätzlichen Kosten und Lieferverzögerungen beeinflussen.

Wir möchten unseren Kunden gegenüber in dieser Angelegenheit vollkommen offen sein. Wir gehen mit dieser Situation so gut wie möglich um: Wir kaufen und lagern zusätzliche Holzvorräte und sichern Verträge mit Rohstofflieferanten; da wir jedoch nicht in der Lage sind, zukünftige Ereignisse zu prognostizieren, können wir in absehbarer Zeit keine reduzierten Preise versprechen.

Trotz der schwierigen Marktsituation werden wir uns auch in Zukunft auf unsere Grundwerte konzentrieren: die Erfüllung von Kundenbedürfnissen, eine fundierte, aussagekräftige Beratung und die Sicherstellung von Serviceleistungen auf höchstem Niveau sind die Grundpfeiler unserer Unternehmenskultur.

Unsere oberste Priorität ist es, Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten; daher beobachten wir den Markt kontinuierlich und werten die Schwankungen aus, um entsprechend reagieren zu können. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir die derzeitige globale Situation nicht ausnutzen. Wir sind leider gezwungen, die Preise anzupassen und es gibt nicht viel, was wir dagegen tun können. Wir hoffen, dass Sie unsere Beweggründe nachvollziehen können und wissen, dass wir unser Bestes tun, um Sie - unsere Kundinnen und Kunden - glücklich zu machen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team von Pineca.de