Warenkorb (0)
Anfrage senden

Was können Sie Weihnachten in einem Gartenhaus aus Holz machen?

Ein Gartenhaus aus Holz wird oft teilweise bewohnt oder ist eingerichtet für längere Aufenthalte auch im Winter, wie etwa in einem Hobbyraum, in dem vielleicht ein alter Holzofen steht, eine Werkstatt, ein Gartenbüro, ein Fitnessraum oder eine Gartenlounge.

Viele Gartenhäuser werden auch typischerweise gemischt genutzt, etwa zur Lagerung der Gartenwerkzeuge, Schubkarre, Rasenmäher und so weiter und haben gleichzeitig einen Tisch, an dem man etwas basteln kann, ein großes Hochregal für die Gartenmöbel und eine Sitztruhe für deren Auflagen.

Wir möchten im Folgenden einmal aufzeigen, was Sie zu Weihnachten in einem Gartenhaus aus Holz machen können. Eine Voraussetzung wäre natürlich, dass dort etwas Platz vorhanden ist, der sich ein bisschen wohnlich einrichten lässt, etwa mit Stühlen, Sesseln oder einem Sofa. Ein paar Kissen und Decken machen gleich alles gemütlicher, vielleicht lassen sich die Auflagen für die Gartenmöbel auch nutzen, um Stühle oder Bänke gemütlicher zu machen.

Welche Gartenhäuser eignen sich für Aktivitäten zu Weihnachten?

Eine weitere Voraussetzung wäre realistischerweise eine Heizmöglichkeit im Gartenhaus. Elektrische Heizkörper oder Heizlüfter kommen mit normalem Strom aus der Steckdose mit 220 Volt aus. Ein Holzofen oder ein Allesbrenner ist schnell angeschlossen, wenn man ein Heizungsrohr nach draußen verlegt, aber bitte mit Hitzeschild in der Nähe des Durchbruchs durch die Holzwand. Dieser Durchbruch sollte größer ausfallen, als das Ofenrohr und dieses sollte mit Asbestfolie und Glas- oder Mineralwolle zwischen dem Holz und dem Ofenrohr abisoliert sein.

Erfahrene „Heizer“ führen das Ofenrohr extra auf längeren Wegen durch das Gartenhaus, damit möglichst viel von seiner Oberfläche die von dem heißen Rauch erhitzt wird, für die Erwärmung des Raumes genutzt werden kann.

Wenn Sie ein Gartenhaus besitzen, welches sowieso schon isoliert und beheizbar ist, wie ein Gartenbüro, ein Gästezimmer, ein Wochenend- oder Ferienbungalow, ein Zimmer für ein Familienmitglied, eine Gartenlounge oder ähnliches, dann brauchen Sie nur noch etwas aufzuräumen und für die entsprechenden Aktivitäten etwas Platz zu schaffen.

Sie-ein-Gartenhaus-besitzen

Vielleicht nehmen Sie diesen Artikel hier ja auch zum Anlass, einmal über eine Isolierung, Beheizung und damit erweiterte Nutzung Ihres Gartenhauses nachzudenken. Eine Isolierung, etwa mit Zellulosefasermatten, Steinwolle oder Glaswolle ist nicht so schwierig. Da kommt der Baustoff Holz gerade richtig, an dem Sie im Prinzip alles anschrauben oder -nageln können. Eine Verkleidung innen kann aus Gipskartonplatten, aus Paneele oder auch Holzbrettern bestehen. Sogar Naturstein, Kacheln oder Lehm gehen als Innenverkleidung, während eine Außenisolierung natürlich eine wetterfeste Schicht als Abschluss braucht.

Wenn Sie sich die Arbeit einmal gemacht haben, dann haben Sie plötzlich den Wert Ihres Gartenhauses verdoppelt, da Sie es ab dann 12 Monate jährlich nutzen können statt - wie vorher – nur 6 Monate. Zudem gewinnen Sie eine Menge Nutzungsmöglichkeiten als erweiterten Wohnraum.

Weihnachten im Gartenhaus aus Holz beginnt in der Vorweihnachtszeit

Haben Sie Ihr Gartenhaus aus Holz einmal aufgeräumt und für mindestens vorübergehende Aufenthalte beheizbar gemacht, dann können Sie schon in der Vorweihnachtszeit beginnen, etwa mit dem Basteln eines Adventskranzes. Sie brauchen nur ein paar Stühle für die Teilnehmer der Bastelei, einen etwas robusteren Tisch und ein paar Werkzeuge, wie eine Kneifzange, eine Baumschere, vielleicht einen Heißkleber, ein scharfes Messer und wenn Sie gleich ein paar Dekorationen für den Adventskranz oder sogar schon für den Christbaum basteln möchten, dann kommen vielleicht ein paar Farben, ein Bohrer, Schraubenzieher Schrauben, kleine Nägel, etwas Draht und ein Hammer gelegen.

Auch bietet ein Gartenhaus aus Holz beste Voraussetzungen dafür, während der Vorweihnachtszeit bereits schön geschmückt, vielleicht mit Tannen- oder Kiefernzweigen und Leuchtgirlanden den Garten zu verschönern und die Bewohner in eine festliche weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Gartenhaus-aus-Holz-beste-Voraussetzungen

Verwenden Sie Materialien aus dem eigenen Garten, wie Kastanien, Nüsse, Beeren und immergrüne Gewächse, wie Wacholder, Eibe, Stechpalme, die auch schöne rote Beeren hat, Buchsbaum, Efeu oder Ginster für die Weihnachtsdekorationen. Auch Zapfen von Tannen, Kiefern und Fichten machen sich sehr schön und können zusätzlich noch bemalt und mit winterlichem Glitzer versehen werden.

Blumenkübel unter dem Fenster oder an der Brüstung der Veranda nehmen Schmuck oder immergrüne Reiser auf, hinter das Fenster kann ein großer aus farbiger Pappe gebastelter Weihnachtsstern mit Schweif, der durch eine Leuchtgirlande im Fenster beleuchtet wird.

Vorweihnachtliche Aktivitäten im Gartenhaus aus Holz

Neben der Bastelei des Schmuckes für den Weihnachtsbaum und das Gartenhaus aus Holz selber, das, wie der ganze Garten vorweihnachtlich geschmückt wird, kann man in dem gemütlich gemachten Gartenhaus auch Pausen vom Winterspaß im Garten mit dem Lernen von Weihnachtsliedern bei einer Kanne heißem Kakao anreichern. Natürlich kann man solche musikalischen und kulinarischen Highlights auch verwenden, um die Bastelaktionen damit aufzupeppen und abwechslungsreich zu gestalten.

Was glauben Sie, was die Eltern der Freunde Ihrer Kinder sagen, wenn es heißt: Wir haben Weihnachtslieder geübt und Weihnachtsschmuck gebastelt. Wie die Besitzer von Gartenhäusern selbst eher kreativ sind, so werden auch deren Kinder früh mit ihren kreativen Fähigkeiten vertraut werden.

Weihnachtsschmuck-gebastelt-gartenhaus-aus-holz.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Gartenhaus aus Holz aufzuwerten

Etwa indem Sie eine Isolation und eine Heizmöglichkeit da etablieren. Oder indem Sie zur vorweihnachtlichen Beleuchtung eine permanente, stilvolle Leuchte am Gartenhaus installieren, die dann dauerhaft da bleibt. Umbau, Aufräumen, bewohnbar machen: Das machen Sie jetzt einmal und nutzen Sie für immer weiter, indem Sie Ihren Garten mit dem Gartenhaus auch im Winter mehr bewohnen, mal an die frische Luft kommen. Das ist gerade im Winter besonders wichtig.

Warum nicht auch Heilig Abend im Gartenhaus aus Holz feiern?

Wer rechnet schon damit, dass der Weihnachtsmann die Geschenke im Gartenhaus abgegeben hat? Die Kinder lassen sich so vielleicht prima überraschen. Was den nadelnden Baum angeht, die Wachsflecken von den Kerzen, die Schokoladen- oder Rotweinflecken auf dem Sofa und was sonst so alles bei einem Familienfest schiefgehen kann, so lässt sich das vielleicht im Gartenhaus viel besser ertragen, als im Wohnzimmer mit der teuren Sitzgarnitur und dem echten Perser-Teppich, dem teuren Parkett oder Teppichboden?

Jetzt zahlt es sich auch aus, dass das Gartenhaus selber auch in der Vorweihnachtszeit schon in gemeinsamer Anstrengung schön weihnachtlich dekoriert wurde und am Weihnachtsbaum hängen viele selbstgemachte kleine Schmuckstücke aus natürlichen Materialien mit einer persönlichen Geschichte.