Warenkorb (0)
Anfrage senden
Projekte nach Maß: Entwurfszeichnung KOSTENLOS!
Projekte nach Maß: Entwurfszeichnung KOSTENLOS!
Schließen

Halloween in Ihrem Gartenhaus

Halloween ist ein Fest, das schon seit ein paar hundert Jahren gefeiert wird. Es stammt aus der Zeit der Kelten, als man es als heidnisches Totenfest "Sahmhain" feierte.  Sahmhain wurde damals das Fest der sterbenden Sonne genannt und man zelebrierte nicht nur das Ende des Sommers, sondern auch das Ende des Jahres.

Diese Tradition kommt aus Irland und bezieht sich noch heute auf heidnische und keltische Traditionen. Die damaligen Kelten glaubten, dass diese Nacht, die die dunkelste Nacht des ganzen Jahres ist, von Hexen und Geistern bevölkert wurde.

Seit den 90er Jahren haben die Halloweenbräuche sich so schnell verbreitet, dass heutzutage die ganze westliche Welt auf unterschiedliche Art und Weise am 31. Oktober, dem Vorabend von Allerheiligen, dieses Fest feiert. Wenn man heute an Halloween denkt, hat man ein paar typische Symbole schnell im Kopf: Kürbislaternen, gruselige Kostüme und große Partys.

Würden Sie dieses Jahr auch gerne eine Halloweenparty in Ihrem Gartenhaus organisieren? Gute Idee! Alles was Sie benötigen finden Sie bei einem kleinen Spaziergang durch den Baumarkt, dazu einige fleißige Abende und Ihre freie Fantasie. Wir geben Ihnen hier ein paar Ideen, wie Sie Ihr Gartenhaus zu einem Friedhof, der Hölle oder einem Zombiehotel umdekorieren können.

Beleuchtung

Zunächst ist es sehr wichtig die Beleuchtung im Haus zu ändern. Versuchen Sie so viel Dunkelheit  wie möglich, doch achten Sie darauf, dass man Gesichter und den Boden noch erkennen kann. Tauschen Sie Ihre üblichen Gardinen gegen schwere und alte Decken.

Am besten wäre, wenn sie weinrot, dunkelblau oder schwarz sind. Vielleicht finden Sie noch welche von früher in Ihrem Keller.  Auch eine weiße Decke kann eine kreative Option sein. Reißen Sie einfach den unteren Teil der Decke unordentlich ab und verteilen Sie drauf rote Farbe.

Eine andere kreative Option sind künstliche Spinnenweben. Die kann man in vielen unterschiedlichen Farben kaufen und sie können sowohl an der inneren als auch an der äußeren Seite des Fensters hängen. Decken Sie Ihre Holzfenster mit Spinnenweben zu und hängen Sie noch eine Spinne dazu.

Halloween-im-Gartenhaus (2)

Wenn es dunkel genug ist, kümmern Sie sich um die passenden Lichtquellen. Ein untrennbarer Teil von Halloween sind Kerzen.  An diesem Tag kann es nicht genug Kerzen geben! Die klassische Variante sind weiße, lange und dünne Kerzen, aber heutzutage werden auch rote und schwarze für das Halloweendekor verwendet.

In Ihrem Haus verteilte Kerzen unterschiedlicher Größen und Farben werden eine geheimnisvolle und festliche Stimmung schaffen. Sie können wichtige Details beleuchten und gleichzeitig ganz dunkle und furchtbare Ecken schaffen.

Kürbislaternen wurden zu einem internationalen Symbol von Halloween. Basteln Sie Ihre eigenen Kürbislaternen, am besten zusammen mit Kindern. Kaufen Sie einen großen Kürbis, nehmen Sie sein Inneres heraus und schnitzen Sie ein bösartig-lachendes Gesicht. Setzen Sie eine passende Kerze ein und stellen Sie die Laterne vor die Tür, auf Ihre Holzterrasse oder auf den Balkon. Das Basteln kann auch für die ganze Familie eine schöne Abendbeschäftigung sein!

Um das Haus herum

Zum Dekorieren des  Holzhauses werden allgemein organische Stoffe empfohlen.  Dekorationen aus Holz und Papier, sowie unterschiedliche Arten von Pflanzen und Blumen passen für jeden Anlass am besten. Dies ist die klassische Kombination, die immer sehr gut in Einklang mit Holz und mit Holzverzierungen kommt.

Halloween ist keine Ausnahme. Zu Ihren selbstgebastelten Kürbislaternen werden auch Papierlaternen passen. Hängen Sie die Laternen einfach an die Bäume in Ihrem Garten oder vor der Haustür auf. Die geheimnisvolle Atmosphäre wird noch verstärkt, wenn Sie den Weg durch den Garten bis zu Ihrer Haustür mit kleinen Kerzen säumen. Außerdem wird Ihr Holzhaus in diesem Licht auch wunderschön aussehen.

Im Garten können Sie auch Schilder verteilen, die die Gäste Ihrer Geister-, Hexen- und Zombienacht bis zu Ihrer Haustür führen. Schreiben Sie auch Rätsel dazu, machen Sie kleine Umwege durch dunkle Ecken, bauen Sie unterwegs witzige Fallen auf und lassen Sie Ihre Gäste so die Atmosphäre Halloweens vor dem Betreten des Hauses spüren.

Dekoration

Was es heutzutage alles an authentischen Horrordekorationen gibt müssen wir Ihnen bestimmt nicht erzählen! Von künstlichem Blut, Gehirn und Herzen bis zu riesigen Zombies und Halloweenstädten. Die Auswahl ist riesig. Um Ihre Zeit zu sparen ist es  empfehlenswert sich zunächst darüber zu informieren, in welchem Laden man alles auf einmal finden kann.

So werden Sie keine Zeit verschwenden. Wenn die Party schon bald stattfindet und Sie wissen, dass Sie gar keine Zeit haben werden um zusätzlich Shoppen zu gehen, machen Sie Online-Shopping! Im Internet kann man wirklich alles finden. Außerdem ist der Preis meistens günstiger und die Lieferung dauert in der Regel nur wenige Tage.

Halloween-im-Gartenhaus (4)

Denken Sie an Ihr Haus

Wenn Sie eine große Party organisieren, vergessen Sie nicht Ihr Haus im Voraus darauf vorzubereiten. Obwohl Holz kein empfindliches Material ist, benötigt es ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit.

Da die meisten Ihrer Gäste verkleidet kommen werden, und dazu gehören auch Schuhe, sollten Sie Ihren Holzboden vor Kratzern schützen. Am besten legen Sie einfach einen alten Teppich auf den Holzboden. Er wird nicht nur Ihren Boden schützen, sondern auch einen nicht zu verachtenden Beitrag für die schaurige Atmosphäre leisten.

Wir empfehlen auch alle zerbrechlichen Gegenstände von dem Weg oder von der möglichen Tanzfläche zu entfernen. So können nicht nur Sie, sondern auch Ihre Gäste entspannt Spaß haben.

Halloween-im-Gartenhaus (5)

Es ist empfehlenswert Ihre Holztische mit Tischdecken oder abhängig von dem Stil der Party auch mit einem anderen Stück Stoff zu bedecken. Solche Möbel, die empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren, können auch mit einer Plastikfolie zugedeckt werden.

Wenn Sie an alles gedacht haben, wird die Party sehr viel Freude machen! Und wer weiß, vielleicht wird Ihre Halloweenparty sogar zu einer jährlichen Tradition?!

Mehr über Blockhäuser hier