Gemütliche Einrichtung ihres Holzhauses

Es ist eine große Herausforderung eine schöne, gemütliche, bequeme und praktische Ausstattung für Ihr Blockbohlenhaus zu finden. Es ist aber bei weitem nicht unmöglich, wenn Sie eine Vision, einen genauen Plan und ein paar nützliche Informationen haben.

Die erste Regel lautet: Kaufen Sie für kleine Räume nur kleine Möbel. Möchten Sie gerne ein Sofa in Ihrem Wohnzimmer haben? Kein Problem! Kaufen Sie ein Zweiersofa. Welches Wohnzimmer hat keinen Fernseher?

Sie können den Fernseher einfach an der Wand aufhängen. Brauchen Sie Platz für Bücher? Wandregale sind eine perfekte Lösung für ihre kleine Holzhütte. Eigentlich alles, was wenig Platz auf dem Boden benötigt, wird perfekt in Ihr Blockhaus passen.

Das Geheimnis der Einrichtung kleiner Räume liegt daran, dass der Raum umso größer aussieht, je mehr freien Platz man auf dem Boden lässt. Deshalb sind große und schwere Teppiche für kleine Blockhäuser nicht zu empfehlen. Ein Holzboden wird hier am besten dienen - er reflektiert das Licht und schafft ein Gefühl von heller Räumlichkeit.

Aus demselben Grund werden auch elegante Möbel mit kleinen und dezenten Beinen empfohlen. Ein Bett mit solchen Beinen wird weniger Platz im Zimmer nehmen, als ein Bett ohne Beinen. Die gleichen Regeln gelten für das Badezimmer.

Die zweite Regel empfehlt multifunktionale Möbel zu wählen. Ein ausklappbares Schlafsofa kann sehr nützlich sein, wenn Sie Gäste haben. Der kleine Kaffeetisch kann ein verstecktes Regal für Zeitschriften und Bücher enthalten.

Es ist auch besonders praktisch Raumtrenner zu haben. So können Sie Ihren Arbeitsplatz von dem Gästezimmer trennen. Ihr größter Vorteil ist der, dass Raumtrenner ganz einfach von einem Platz zu einem anderen verschoben oder sogar im Schrank platziert werden können, wenn Sie sie nicht brauchen.

Es ist auch sehr wichtig die Möbel so zu platzieren, dass Sie sich frei und ohne Hindernisse im Zimmer bewegen können. Und es gibt noch einen Trick – Sie sollten die dekorativen und schönen Dinge in der von der Tür am Weitestens entfernten Ecke des Zimmers platzieren.

Wenn Sie das Zimmer betreten, wird diese Ecke sofort Ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Da sie weit von Ihnen entfernt liegt, wird das ganze Zimmer größer auf Sie wirken und ein Gefühl von Räumlichkeit geben.

Es ist auch nicht weniger wichtig die Details zu beachten. Für kleine Zimmer sind neben hellen Farben auch helle und glänzende Oberflächen empfehlenswert. Das heißt, dass Sie keinen Fehler machen werden, wenn Sie Edelstahl- oder Glaselemente zu Ihrem Interieur fügen werden: Ein Tisch mit Glasoberfläche, ein Glasregal oder eine Kommode mit Edelstahl- und Glaselementen sind optimale Lösungen.

Spiegel sind der zweite Trick, der mehr Räumlichkeit und Licht in Ihr Blockhaus bringen kann. Deshalb sind Spiegel so beliebt bei der Einrichtung kleiner Räume. Wenn Ihre Fenster klein sind und nur wenig Licht hineinlassen, dann können Sie Spiegel in den Innenseiten des Fensterrahmens platzieren. Sie werden so mehr Sonnenlicht in das Zimmer lassen und das Fenster optisch vergrößern.

Wie schon erwähnt, ist es sehr wichtig, dass Sie helle Farben und helle Oberflächen für das Interieur wählen. Je weniger Farben Sie für das Dekor benutzen, desto mehr Räumlichkeit können Sie gewinnen.

Unterschiedliche Farben schaffen das Gefühl von Chaos und Beengung in Ihrem Zimmer. Einfarbige Zimmer wirken größer, breiter und klarer. Es wird oft vorgeschlagen das Zimmer in drei Tönen einer Farbe zu streichen.

Die am besten dafür geeigneten Farben sind Weiß, Hellbraun und Elfenbein. Die Wandfarbe sollte an die Farbe der Möbel und Gardinen angepasst werden.

Der letzte Punkt ist die Beleuchtung. Ihr Ziel ist so viel Sonnenlicht wie möglich hineinzulassen. Daher ist es nicht empfehlenswert die Fenster hinter dicken und schweren Gardinen zu verstecken. Wenn Sie einen schönen Blick aus dem Fenster genießen können, dann brauchen Sie vielleicht gar keine Gardinen?!

Auf jeden Fall, wenn Sie sich doch für Gardinen entschieden haben, sollten sie welche aus einem leichteren Material wählen. Lampen sollten Sie an der Decke montieren. Je höher die Lichtquelle platziert wird, desto mehr Licht und Gefühl von Räumlichkeit entsteht.

Hinterlasse eine Antwort