Showroom Besuchen Sie unsere Ausstellung in Wuppertal Mehr Info → Showroom Unsere Ausstellung in Wuppertal →
Close

Garten und Gartenhaus - Wie können Sie Ihren alten Weihnachtsbaum noch nutzen?

Das Gartenhaus steht oft noch etwas einsam herum, wenn es nicht sowieso schon ganzjährig benutzt wird etwa als Werkstatt, Hobbyraum, Gartenbüro, Gartenlounge, Saunahaus, Fitnessraum, Gästezimmer, Kinderzimmer oder eine der vielen Nutzungsarten für Gartenhäuser, die einen regelmäßigen Aufenthalt bedingen.

Weihnachten und Neujahr sind vorüber, der Weihnachtsbaum ist schon zum vertrauten Anblick in der guten Stube geworden und soll nun auch bald wieder weg. Fast 30 Millionen stolze, schöne und junge Weihnachtsbäume werden jährlich in Deutschland gekauft und dann bald wieder weggeschmissen. Eine Riesenverschwendung oder nicht?

Weihnachtsbaum-noch-nutzen-gartenhaus

In früheren Zeiten war man noch sparsamer, da wurde fast nichts weggeschmissen. was man noch irgendwie verwerten konnte. Etwas von dem damaligen Einfallsreichtum würde uns auch heute, in Zeiten gnadenloser Ressourcenverschwendung durch ungebremsten Konsum von Dingen, die froh sind, wenn sie nicht schon vor dem Verkauf kaputtgehen, auch gut tun.

Wir haben im folgenden Artikel einmal einige Möglichkeiten, den alten Baum noch sinnvoll zu verwerten, zusammengetragen und Sie werden sich vielleicht über die vielen Möglichkeiten wundern, den Baum wenigstens teilweise im Haus, im Gartenhaus oder im Garten noch sinnvoll zu verwerten.

Einen Baum mit Wurzeln können Sie im Garten am Gartenhaus wieder einpflanzen

Wenn Sie den Baum einfach neben dem Gartenhaus einpflanzen können, weil Sie einen Baum mit Wurzeln gekauft haben, geben Sie Ihrem Gartenhaus damit ein nordisches Flair. In vielen Fällen überleben die Bäume den mehrtägigen Aufenthalt im warmen Haus, wenn sie ausreichend gegossen werden und wenn sie nur über die paar Weihnachtsfeiertage drinnen bleiben. Der Vorteil: Sie können den Baum möglicherweise nächste Weihnachten wieder ausgraben und nochmal verwenden.

Weihnachten-wieder-ausgraben-gartenhaus

Man muss allerdings dazu sagen, dass der plötzliche Wechsel aus dem Winter in die geheizte Stube für die Bäume eine arge Belastung ist und nicht alle das überleben. Sollte Ihr Weihnachtsbaum mit Wurzeln zu denen gehören, die es nicht schaffen, können Sie dennoch manche der Tipps, die in der Folge noch kommen gebrauchen.

Biobaum oder gespritzt? Die Hausapotheke im Gartenhaus können Sie nur aktivieren, wenn der Baum natürlich ist

Fichtennadeln und Tannennadeln können Sie im Gartenhaus aufkochen und zu allerlei nützlichen Tinkturen oder Bädern verarbeiten, wenn Sie bei der Anschaffung die Mehrkosten für einen Biobaum auf sich genommen hatten. Fichtennadeln und Fichtenknospen sind ein altbekanntes Naturheilmittel, welches innerlich oder auch äußerlich angewendet werden kann. Fichtennadelbäder haben ja sogar als Schaumbäder kommerzielle Bedeutung erlangt. Mit den richtigen Rezepten und Verfahren, die Sie im Internet finden, können Sie die grünen Zweige im Gartenhaus in alles mögliche gesunde oder wohltuende verwandeln vom ökologischen Badezusatz ohne künstliche Zusätze über Erkältungssirup, Nadeltee bis hin zu Würzsalz oder gar Tannenbaumlikör, Wenn Sie das machen, dann bleibt von Ihrem Weihnachtsbaum, mit dem Sie hoffentlich harmonische und erfreuliche Weihnachten verlebt haben, etwas übrig, mit dem Sie noch lange Erinnerungen an diese Zeit verbinden können.

Falls Sie die nötigen Gerätschaften dazu im Gartenhaus haben, können Sie auch das ätherische Öl des  Weihnachtsbaumes aus seinen Nadeln destillieren.

Fichtennadeln-Bädern-gartenhaus

Die grünen Nadeln sind im Winter aber auch eine willkommene Delikatesse für viele Tierarten: Von Alpakas über Kaninchen, Hasen oder andere Nagetiere, Ziegen, Schafe, Meerschweinchen: Alle lieben das Grün. Wer Vögel in einer Voliere hält, der wird es vielleicht schon kennen, wie viel Spaß die Vögel mit einem solchen Baum haben. Wachteln verstecken sich gerne in den Zweigen. Von Pferden über Lamas bis hin zu Elefanten wissen viele Tiere diese Delikatesse zu schätzen. Falls Sie keine Tiere haben und auch mit unseren sonstigen Tipps hier nichts anfangen können, dann könnten Sie tatsächlich mal ihren nächsten Zoo kontaktieren, ob er ihn nicht als Tierfutter nimmt.

Natürlich sollten Sie darauf achten, dass alle Dekoration, Lametta oder diese Metallhäkchen zum Aufhängen der Christbaumkugeln dann auch tatsächlich alle abgenommen sind, sonst geht der Schuss nach hinten los und Sie schaden den Tieren mehr, als Sie nutzen.

Auch gespritzte Bäume lassen sich am Gartenhaus noch nutzbringend weiter verwenden

Stellen Sie den Baum einfach draußen am  Gartenhaus auf, sobald er aus der Wohnung herauskommt, was bei vielen Familien am Fest der heiligen drei Könige am 6. Januar ist und bei anderen erst 40 Tage nach Weihnachten zu Mariä Lichtmess am 2.Februar und dekorieren Sie ihn dann draußen am Gartenhaus einfach als Fastnachtsbaum, wenn es soweit ist und hinterher noch als Osterbaum.

Zwischendurch kann er auch mit Vogelfutter behängt werden, um der heimischen Vogelwelt zu helfen, die es im Winter ja immer schwer hat, genug Futter zu finden.

Vogelfutter-behängt-werden-gartenhaus (1)

Der Gärtner im Gartenhaus wird natürlich auch sofort an den Düngewert der kostbaren Nadeln denken. Die Zweige eignen sich zum Abdecken frostempfindlicher Stauden, zum Abdecken der Rosen, Mulchen unter den Himbeeren, Waldbeeren, Erdbeeren und sämtlicher Beerengewächse, deren Wildformen bei uns in den Wäldern gut wachsen, weil sie den sauren Waldboden lieben.

Aus den Zweigen kann man eine prima Kletterhilfe für die Gurken im Sommer machen und die Nadeln werden dicht um empfindliche Kulturen gelegt, um die Schnecken zu bremsen, die nur äußerst ungern über die Nadeln kriechen.

Fichtenholz für die Bastler im Gartenhaus

Die Spitze und die oberen Äste lassen sich in der Werkstatt im Gartenhaus zu einem Quirl schnitzen, einer Art natürlichen Schneebesen, der dem Koch oder der Köchin in der Küche willkommen ist.

Wie wären ein paar Kleiderhaken im Gartenhaus oder außen am Gartenhaus, wo Sie die Arbeitskleidung aufhängen können? Ein halber Stamm mit einem abstehenden gekürzten Zweig macht einen rustikalen Garderobenhaken und die kann man immer gebrauchen.  Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich sogar Kleiderhaken daraus schaffen. Der untere Teil lässt sich mit Weidenruten zu einem großen Korb flechten.

Tanne-gartenhaus

Wer den Stamm in dünne Scheibchen schneidet, der wird im Internet ganz viele Bastelanleitungen finden, wo diese als Augen, Knöpfe, Blumen, Münzen, Räder oder vieles andere verwendet werden. Schöne poliert und lackiert sind sie ein schönes Kinderspielzeug.

Angesichts dieser vielen Möglichkeiten ist die Verwendung als Futter für das Osterfeuer ja schon fast Verschwendung. In manchen Gegenden wird der Weihnachtsbaum auch verbrannt und dessen geweihte Asche zum Segen und zur Düngung auf die Beete rund um das Gartenhaus gestreut.

Hinterlasse eine Antwort