Exklusives Blockhaus im Wald

Simon Dale war ein Mann, der der heutigen Bürokratie, ständigen Rechnungen und dem lauten Stadtleben überdrüssig war. Er hat sich daher dazu entschieden sein Leben kurzerhand anders zu führen.

Er nahm seinen Meißel, Hammer und seine Kettensäge mit und zog an den Fuß eines Berges in einen dichten Wald. Dort hat er damit begonnen ein Haus für seine Familie zu bauen. Er war fest davon überzeugt, dass das Haus nicht mehr kosten darf, als die Hälfte des Einkommens von seiner Familie.

Nach der viermonatigen Arbeit wurde ein umweltfreundliches Haus aus Holz (sehr ähnlich zu einem Blockbohlenhaus) eingeweiht, dessen Kosten kaum £ 3000 (umgerechnet ca. 4300 €) waren. Alle, die das Haus gesehen haben, nannten es Hobbit-Haus, weil es sehr ähnlich zu einem Haus der Hobbits, von 'Der Herr der Ringe' war.

Herr Dale, der früher keinerlei Erfahrung in der Arbeit mit Holz hatte, schaffte es ein umweltfreundliches, robustes und authentisches Haus zu bauen indem er ausschließlich Restholz benutzte.

Während Simon das Haus baute, zeltete seine Familie – seine Frau Jasmine Saville und ihre zwei Kinder – in dem nächsten Dorf. Simon war glücklich, dass es klappte, ein authentisches und natürliches Haus für seine Familie zu bauen. Er fühlte sich näher zu der Natur und schuf ein individuelles Haus – fern von jeglicher Massenproduktion.

Die Familie hatte dabei sehr viel Glück bei der Suche für einen Platz für ihr neues Holzhaus. Der Besitzer des Waldes, wo die Familie ihr Haus bauen wollte, hat ihnen das Grundstück geschenkt, aber nur unter einer Bedingung: Die Familie sollte sich um den Wald kümmern.

Mit Hilfe von seinem Schwiegervater baute Simon einen Holzrahmen für das Haus, bedeckte ihn mit Stroh und danach mit einer Plastikfolie, damit die Feuchtigkeit nicht eindringt. Schließlich wurde das Haus mit einer Schicht von Erde bedeckt. Das passte perfekt zu dem Bild des Waldes.

Dieses umweltfreundliches Haus, das von den Einheimischen zunächst ausgelacht wurde, hat Kalkputzwände anstatt üblicher Wände aus Zement, eine Kompost-Toilette, einen Kühlschrank, der mit Hilfe der kalten Luft von Fundamenten kühlt und Energie von Sonnenkollektoren nimmt. Simon Dale jedoch sagt, dass man genau auf diese Art sein Leben in Einklang mit der Natur und der Welt bringt.

Hinterlasse eine Antwort