Showroom Besuchen Sie unsere Ausstellung in Wuppertal Mehr Info → Showroom Unsere Ausstellung in Wuppertal →
Close

So erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Holzgarage

Holzgaragen werden aufgrund ihrer Robustheit und natürlichen Schönheit immer beliebter. Holzklötze sind ein Hochleistungsmaterial, das perfekt für den Aufbau solcher Strukturen ist.

Eine Garage aus Holz wird sicherlich eine lange Zeit überdauern. Darüber hinaus, kann es den Wert Ihres Hauses erhöhen und es noch schöner machen. Beton und Metall Garagen sind auch sehr beliebt, aber sie sind meist nicht so schön.

Holzgaragen verleihen Ihrem Haus und Eigentum mehr Wert. Wenn Sie sich entscheiden Ihr Haus zu verkaufen, werden Sie in der Lage sein einen besseren Preis bekommen, wenn Sie eine hölzerne Garage haben. Es ist eine tolle Investition.

Aber es ist auch wichtig zu verstehen, dass Ihre Arbeit als Hausbesitzer ist nicht nur auf den Kauf einer Holzgarage beschränkt ist. Sie müssen sie auch zu erhalten und pflegen wissen, um ihre Schönheit und Haltbarkeit zu erhalten.

Daher ist es wichtig zu wissen, wie man eine Holzgarage richtig pflegt. Mit diesem Wissen werden Sie auch in der Lage sein, die Dinge in der Holzgarage wie Ihre Fahrzeuge, Gartengeräte und andere Sachen besser aufzubewahren und zu pflegen.

Hier sind einige einfache Tipps, wie man Holzgaragen pflegt.

  • #1 - Ob Sie in Ihrer Garage nur Fahrzeuge aufbewahren oder sie für viele andere Zwecke benutzen, möchten Sie auch die Sicherheit Ihres Eigentums in Erwägung ziehen. Daher ist die Überprüfung der Schlösser für die komplette Sicherheit der Holzgarage wichtig.

    Überprüfen Sie, ob die Latten noch immer kräftig und robust sind. Sind die Schlösser in Ordnung? Wurden die Fenster und Türen richtig installiert und eingehakt oder gibt es lose Schrauben?

    Durch die korrekte Überprüfung dieser Dinge können Sie die Sicherheit des Fahrzeugs und der anderen gelagerten Gegenstände garantieren. Allerdings müssen Sie nicht allzu weit gehen, um die Sicherheit Ihrer luxuriösen und teuren Autos zu gewährleisten.

    Manche Leute installieren Gitter vor den Fenstern und Türen, aber solche Dinge machen es offensichtlich, dass Sie versuchen etwas wertvolles in Ihrer Garage zu schützen. Auch können diese Dinge die Schönheit und das allgemeine Aussehen der Garage beeinflussen.

  • #2 - Überprüfung des Gesamtzustandes der Holzgarage ist ebenfalls wichtig. Es wird sogar noch wichtiger, wenn Ihre Garage aus einem Fertigsatz gebaut wurde. Manchmal sind Fertig-Kits nicht so langlebig wie Materialien, die Sie selbst auswählen.

    Die Chancen von schlechter Qualität erhöhen sich, wenn Sie einen vorgefertigtes Kit von einem Händler kaufen. Einzelhändler haften nicht für ihre Produkte, aber die Hersteller schon. Also versuchen Sie immer, Holzgaragen direkt vom Hersteller zu kaufen.

  • #3 - Überprüfen Sie Lecke und undichte Stellen insbesondere an der Decke oder dem Dach. Undichte Stellen sind nicht gut, weder in Holzkonstruktionen noch in Strukturen aus jedem anderen Material wie Beton oder Metall.

    Im Falle von Metall kann es Rost verursachen und im Fall von Holzgaragen kann es die Hauptursache für Schimmelbildung sein. Auch Lecks sind nicht gut für die Gesamtstabilität der Holzgaragen.

    Dichtheitsüberprüfung ist wichtig, wenn Sie Ihre Garage als Lager nutzen. Wenn Sie Ihre Holzgarage nutzen, um Objekte wie Campingausrüstung, Bettwäsche, Gardinen usw. zu lagern, dann werden Lecks sie feucht halten und somit ihre Ästhetik und Lebensdauer beeinflussen.

    Auch ist, wie bereits erwähnt, Feuchtigkeit ein perfektes Ambiente in dem Schimmel gedeihen kann. Darüber hinaus ist der schlechte Zustand einer Garage perfekt für Nagetiere und andere unerwünschte Schädlinge und Insekten.

  • #4 - Die Metallteile der Holzgarage zu reinigen und zu schmieren sind ebenfalls wichtig. Laute Garagen, Türen und Fenster können manchmal wirklich erschreckend und lästig sein. Der beste Weg dies zu verhindern, ist indem man sie sauber und geschmiert hält.

    Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Garage, Fenster und Türen leise und sanft schliessen. Sie können einen sauberen Lappen verwenden um Fett oder Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie ein 3-in-1 Öl um bewegliche Teile wie Metallrollen und Scharniere zu beschmieren.

    Nutzen Sie niemals Fett oder Schweröl, da es die Schönheit und Haltbarkeit der Klötze beeinflussen kann. Schmieren Sie keine Nylonrollen, Schlösser oder Kunststoffspanner.

  • #5 - Stellen Sie sicher, dass nichts mit Ihrer Holzgarage in Kontakt gerät. Alle Hecken oder überhängenden Bäume, die eine Bedrohung für Ihre Holzgarage sind, sollten regelmäßig getrimmt werden. Wenn ein Baumzweig sich mit Ihrer Garage verhakt, kann er sich mit der Bedachung verhaken und zu erhöhtem Wasserzugang führen.

    Wenn Sie in einem windigem Gebiet leben, sollten Sie vermeiden, Ihre Garage in unmittelbarer Nähe von Bäumen zu errichten. Stellen Sie sicher, dass es keine Bäume in der Nähe gibt, da es schädlich für die Gesamtstruktur, aber auch Ihr Auto, sein kann.

  • #6 - Reinigen Sie saisonalen Dreck an Fenstern und Türen, um Rost zu verhindern. Wenn es Türen und Fenster aus Aluminium und Stahl in Ihrem Holzhaus gibt, ist es wichtig, dass sie mit einem milden Reinigungsmittel und mit Wasser gewaschen werden.

    Wenn Sie in Küsten- oder rauen Umgebungen leben, tragen Sie alle 6 Monate ein Qualitäts-Autowachs auf der Vorderseite der Stahltürflächen direkt nach der Reinigung zur Erhaltung der Oberfläche auf. Reinigen Sie auch die Fenster mit einer milden Seife und Schwamm. Vermeiden Sie die Verwendung auf Lösungsmittelbasis und Scheuermittel jeglicher Art.

  • #7 - Wenn Sie in einer windigen oder Küstenregion leben, dann müssen Sie möglicherweise das Garagentor verstärken. Garagentore sind anfälliger für Windschäden, also gehen Sie sicher, dass Sie ein verstärktes Garagentor installiert haben, denn es ist der beste Weg, um Ihr Haus zu schützen.

  • #8 - Normalerweise denken Holzgaragenbesitzer, dass Isolation nur für die kalten Wintermonate ist. Aber Sie sollten auch Maßnahmen ergreifen, um die Hitze draußen zu halten. Moderne Holzgaragen tragen dazu bei, dass Ihre Garage auch an sengenden Sommertages erträglich bleibt, sowie bei der Temperaturregelung unterstützt. Also, es ist wichtig, dass Sie die Isolierung regelmäßig überprüfen, egal welche Saison es ist.

Durch die Verwendung dieser einfachen und schnellen Pflegetipps für Holzgaragen können Sie ganz einfach die Schönheit, Langlebigkeit und Haltbarkeit Ihrer Garage, Ihrer Fahrzeuge und anderer Gegenstände sicher erhalten.

 

Hinterlasse eine Antwort