Der Bau eines Blockbohlenhauses

Denken Sie daran umzuziehen? Hätten Sie gerne ein gemütliches, modernes und warmes Haus, das zudem nicht teuer ist? Dann sollten Sie über den Kauf eines Blockhauses nachdenken. Unser modernes Leben und der ständige Stress ermutigen uns manchmal dazu in die Vergangenheit zu blicken.

Die Vergangenheit, als das Tempo des Lebens viel langsamer war, als die Leute jeden Tag Ruhe und frische Luft genießen konnten und es keine Beschwerden von Asthma und Allergien gab.

In vielen europäischen Ländern, besonders in Skandinavien, werden 80-90 % der Häuser aus Holz gebaut. In Norwegen werden heutzutage sogar Kindergartengebäude aus Holz immer populärer.

Generell sind Blockhäuser in ganz Westeuropa untrennbar mit Ökologie, Gesundheit und Prestige verbunden. Sie stehen für eine gesunde, praktische und nachhaltige Art des Lebens.

Holz ist ein natürlicher und nachhaltiger Baustoff, der keine negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit hat. Wissenschaftliche Forschungen haben belegt, dass die natürlichen Farbtöne von Fichte und Kiefer einen positiven Effekt auf der Psyche haben - sie wirken entspannend und beruhigend.

Aufgrund der elektrostatischen Eigenschaften des Holzes sammelt sich keine statische Energie im Haus. Das heißt, dass eventuell vorhandener Staub sich nicht bewegen und keine Allergien auslösen kann. Auch darum sind Holzhäuser eine perfekte Lösung für ein nachhaltiges, ökologisches und bewusstes Leben.

Der Bau eines Blockbohlenhauses: Blockbohlenhäuser können genauso wie Ziegelhäuser gebaut und ausgestattet werden: Mit hochwertigen Fenstern und Türen, dauerhaftem Dach, modernen Heizungs- und Leitungssystemen und allen anderen Vorteilen des modernen Lebens.

Der Bau und die Einrichtung des Blockbohlenhauses können auf den ersten Blick teuer wirken, aber Holzhäuser sind nicht teurer als Ziegelhäuser. Zudem wird ein Holzhaus deutlich schneller gebaut, weshalb Sie viel Zeit, Aufwand und Geld für die Arbeit sparen.

Kein Bedarf für eine zusätzliche Heizung: Sie brauchen eigentlich kein großes und kompliziertes Heizungssystem, weil Holz selbst eine gute Thermoisolation gewährleisten kann. Wenn das Holz gut verarbeitet und getrocknet wird, dann wird es selbst im Winter eine hervorragende Isolationswirkung entfalten.

Eine Holzwand, die 20-26 cm dick ist, wird eine sehr geringe Zirkulation der Wärme aufweisen. Deshalb wird solch eine Holzwand genau so viel Wärme erhalten, wie eine 1,2 m dicke Wand aus Ziegelsteinen. Ein anderer Vorteil eines Holzhauses liegt darin, dass es in dem Haus sehr schnell warm wird und relativ viel Zeit benötigt um abzukühlen.

Lüftungssystem des Blockhauses: Es ist nicht notwendig eine teure und komplizierte Klimaanlage in dem Holzhaus einzubauen. Das Holzhaus ''atmet'', deshalb entsteht auf natürliche Weise Ventilation – es wird durch die Holzwände gelüftet. Sie werden sich niemals so fühlen, als ob die Luft in dem Haus zu trocken oder zu feucht wird (was man oft in einem Ziegelhaus im Winter erlebt).

Die Luft im Haus wird zudem auch nicht vom Regen beeinflusst. Holz kann die Schwankungen in der Luftfeuchtigkeit im Haus hervorragend ausgleichen: Es ist ein lebendiger Werkstoff! Wenn das Feuchtigkeitsniveau steigt, wird es vom Holz absorbiert. Wenn die Luft wieder trocken wird, wird das Holz seine Feuchtigkeit langsam an die Raumluft abgeben.

Dauerhafte Qualität: Blockbohlenhäuser, die gut gepflegt werden, können bis zu 150 oder sogar 200 Jahre stehen, während ihre Pflege noch einfacher als bei Ziegelhäusern ist. Es ist natürlich selbstverständlich, dass ein Holzhaus von Regen, Wind, Sonne und Temperaturschwankungen betroffen ist.

Deshalb ist es empfehlenswert die Holzwände alle 2-3 Jahre von der Außenseite neu zu streichen. Die innere Seite muss nur alle 10-12 Jahren neu gestrichen werden.

Eine einfache Kiefer wird zu einem wunderbaren Baumaterial und später zu einem hochmodernen Haus, wenn sie in die Hände eines guten Tischlers fällt. Es ist für die Umwelt eine gute Nachricht, dass natürliche Baustoffe wieder populär und beliebt werden.

Es zeigt, dass die meisten Menschen nicht nur auf den Preis und auf die Ästhetik ihres Hauses achten, sondern dass sie bewusst eine natürliche und nachhaltige Art des Lebens wählen.

Hinterlasse eine Antwort