5 Tipps zur Dekoration für Ihren Carport aus Holz

Carports aus Holz sind in Deutschland stark auf dem Vormarsch, weil sie einerseits einen Bedarf erfüllen und andererseits dieses Bedürfnis befriedigen, nämlich auch den Zweit- und Drittwägen moderner Familien mit geringem Finanzaufwand eine trockenen, werterhaltende und lebensverlängernde Unterkunft zu geben.

Die Hauptverursacher von Rost, Lackschäden und Waschkosten hält der Holzcarport zuverlässig vom wertvollen Auto fern, die Lüftung und damit auch Trocknung eines regennassen Fahrzeugs, die Verhinderung von hohen Luftfeuchtigkeiten, die zur gefürchteten Kondensationsnässe führen könnte, könnte in keinem Gebäude besser sein, als in so einem Carport aus Holz.

carport-aus-holz (1)

Schließlich ist sogar der Baustil bei einem Carport so minimalistisch, dass nicht nur der Materialaufwand – und damit die Anschaffungskosten und der Pflegeaufwand – minimalisiert sind, ein Holzcarport ist so minimalistisch, dass man praktisch durch ihn hindurch gucken kann und man kann durch ihn hindurch vom Haus auf die Straße sehen und von der Straße in den Garten.

Nachdem nun also Carports aus Holz in immer mehr Vorgärten oder auch auf öffentlichen Flächen vor Wohnhäusern gebaut werden, wollen wir uns hier einmal der Frage widmen, wie Sie Ihren Carport dekorieren können.

Es gibt optisch ansprechende Holzcarports in vielen Stilen zu kaufen

Natürlich sind viele Holzcarports gerade durch ihre minimalistische Schlichtheit schon von sich aus ästhetisch sehr ansprechend. Schwebende Dächer, leicht und elegant, manche mit gebogenen Streben verstärkt, in schönen Naturholzarten von sehr hell bis dunkel gebeizt, in ganz verschiedenen Baustilen und Größen, die es ihnen leicht machen, einen Carport zu wählen, der vom Stil her zu Ihrem Haus und Garten passt. Und natürlich bietet gerade Holz als Baustoff immer die einfache Option, die optische Wirkung durch Anstriche in verschiedenen Farbtönen zu modifizieren.

Dennoch lässt sich oft der optische Eindruck noch verbessern. Auch stellen wir gerade in letzter Zeit eine gewisse Rückkehr der Verspieltheit in die Gärten fest, vielleicht auch als Antwort auf die manchmal allzu streng aussehenden Steingärten. Und warum sollte man auch nicht spielen, künstlerisch, kreativ im eigenen Garten, am eigenen Haus und auch am Carport aus Holz tätig werden? Ein bisschen Spaß und Gestaltungsfreude hat noch keinem geschadet.

Also hier kommen unsere 5 Ideen:

1. Autoteile zur Dekoration des Holzcarports

Für einen Holzcarport, der für ein Auto (oder bei einem Doppelcarport für zwei Autos) genutzt wird, liegt dieses Thema ja nahe. Wie könnte das aussehen? Welche Teile sind zur Dekoration geeignet? Ein Auspuff doch sicher eher nicht. Aber warum nicht? Bei der Dekoration eines Carports geht es ja gerade um Kreativität, die manchmal auch einen gewissen Bastelaufwand erfordert. Ein langer Auspuff, vielleicht silbern angestrichen als Handgeländer auf dem Weg zwischen Carport und Haus? Vielleicht noch den Schalldämpfer oben ausgeschnitten und ein paar schöne blühende Blumen darin?

Von sich aus dekorativ sind oft verchromte Teile, wie beispielsweise Radkappen. Aus solchen, die Sie vielleicht auf dem Autoschrotthandel bekommen könnten, können Sie die Oberseite der Pfosten ringsum verzieren.

Logos von bestimmten Marken, wie etwa Kühlerfiguren oder verchromte Logos auf Motorhauben und Kofferräumen sehen auch oft schmuck aus und könnten einen Pfosten von oben nach unten verzieren. Gerade bei einem Carport aus Holz ist es kein Problem, an den Pfosten dekorative Gegenstände zu befestigen.

Alte Reifen schräg aufgehängt, vielleicht einen Wasserablauf unten eingebohrt könnten als Blumengefäße an die Pfosten gehängt oder als dekorative Absperrung in eine Richtung zwischen zwei Pfosten an eine Kette gehängt werden.

alte-reifen-blumengefäße-carport-aus-holz

2. Dekorationen aus Holz für einen Carport aus Holz

Gerade Holz verträgt sich ja optisch mit einem Carport aus Holz besonders gut. Und so kann man auch technisch Dekorationen aus Holz, wie man sie etwa in Baumärkten bekommen kann, ganz leicht an einem Holzcarport mit ein paar Nägeln oder Schrauben anbringen.

Es gibt formschöne, leicht verschnörkelte Profilhölzer zu kaufen, mit denen man seinem Carport einen ganz individuellen Dachabschluss verpassen könnte. Viereckige Säulen könnten von zwei Seiten durch gedrechselte Elemente so verziert werden, dass sie wie gedrechselt aussehen.

Im Alpenraum gibt es traditionelle Holzmasken, wie natürlich auch in vielen anderen Ländern und Kulturen, die den Eingangspfosten Ihres Carports aus Holz ein ganz individuelles Aussehen geben würden.

Und für die, die gerne das Schöne mit dem Praktischen verbinden, sei auch noch darauf hingewiesen, dass auch Wetterschutzwände oft optisch sehr ansprechend, etwa mit Holzflechtarbeiten im oberen Bereich gestaltet werden.

carport_fur_zwei_fahrzeuge_abgeschlossener_raum_600x750_45

3. Der Holzcarport und Metallschilder

Metallschilder lassen sich bei einem Holzcarport leicht an die Pfosten oder Dachlatten nageln. Von „Traktorparkplatz“ bis „Biergarten“ gibt’s allerlei witzige Schilder auf diversen Internet Handelsplattformen. Schilder wie „Parking für <Automarke>” oder “echte Männer fahren <Automarke>” oder ein Schild aus Wildwestzeiten, was zum Pferde anbinden auffordert, Schilder mit witzigen imaginären Straßennamen, „Sex, drugs & Rock 'n Roll” alle durchgestrichen und klein dahinter: „Für heute nur Kaffee, bitte“, “VIP Lounge“ oder viele andere heben sofort die Stimmung für Nutzer und Besucher. Natürlich gehen Pinups immer in Garagen und Carports, „Route 66“, Bilder von Oldtimern, oder was immer Sie anspricht oder in Stimmung bringt. Ein blaues „P“ für „Parkplatz“ - Schild würde hoffentlich bei einem Carport auf privatem Grund nicht falsch verstanden werden.

4. Der Carport aus Holz will auch schön beleuchtet sein

Wie jedes Bauwerk, so profitiert auch ein Carport aus Holz natürlich von einer guten und stilvollen Beleuchtung. Stylische Außenleuchten auch gerne mit Bewegungsmeldern kombinieren wieder optische mit praktischen Aspekten, wenn sich nämlich die formschönen Leuchtkörper schon bei der Anfahrt auf den Holzcarport bei Dunkelheit „von alleine“ anschalten. Das erleichtert nicht nur das Einparken, sondern gibt auch eine Sicherheit vor unbefugtem Zutritt.

Warum ziehen Sie nicht eine Decke mit Sternenhimmel Beleuchtung ein?

5. Pflanzen und der Holzcarport – eine natürliche, schöne Ergänzung

Ein Holzcarport kombiniert sich – wie jedes Holzgebäude – immer gut mit natürlichem Bewuchs. Ob man Kletterpflanzen an einem Rankgerüst zwischen zwei Pfosten eine natürliche, grüne Wand bilden lässt, Kübelpflanzen malerisch vor die Pfosten platziert, Beete mit Blumen oder Sträuchern am Carport anlegt, einen kleinen Gartenteich daneben gestaltet, aus dem vielleicht hohes Schilf sich malerisch im Winde wiegt: Die Möglichkeiten der Verschönerung mit Pflanzen sind praktisch unbegrenzt.

Hinterlasse eine Antwort