Pflegetipps für Ihre Holzgarage

Holzgaragen werden immer beliebter in Europa. Und das ist kein Wunder! Nicht nur ihre Robustheit macht sie so populär, durch ihre natürliche Eleganz haben sie auch einen ganz exklusiven Charakter.

Wenn Sie sich für eine Garage aus Holz entscheiden, können Sie sicher sein, dass sie lange halten wird. Außerdem steigt der Wert der Holzgarage sogar mit den Jahren. Beton- und Metallgaragen sind heutzutage ebenfalls populär, aber sie sind kein Schmuck für Ihren Außenbereich.

Eine Holzgarage ist eine gute Investition. Holzgaragen erhöhen den Wert Ihres Hauses und Ihres Eigentums, daher würden Sie einen besseren Preis erzielen, falls sie Ihr Grundstück doch einmal verkaufen möchten.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass der Kauf einer Holzgarage nur der Anfang der Arbeit ist. Holz ist ein lebendiger Rohstoff, Sie müssen es richtig pflegen um seine Schönheit und Lebensdauer zu erhalten. Deshalb zeigen wir Ihnen hier, wie man es richtig macht: Mit diesem Wissen werden Sie in der Lage sein die Dinge, die Sie in der Garage abstellen, auf Dauer zu schützen.

Hier finden sich nun einige wichtige Tipps, wie Sie Ihre Holzgarage pflegen können

Ob Sie Ihre Garage nur dafür benutzen um Ihren Wagen dort abzustellen oder ob Sie verschiedenen Zwecken dient, es geht meistens um die sichere Lagerung Ihres Eigentums. Deshalb ist es wichtig die Schlösser und die komplette Sicherheit zu überprüfen.

Überprüfen Sie, ob die Latten immer noch haltbar und robust sind. Sind die Schlösser in Ordnung? Sind die Fenster und Türen ordnungsgemäß installiert? Sind vielleicht einige Schrauben verloren gegangen? Durch eine gewissenhafte Überprüfung gehen Sie sicher, dass Ihre Fahrzeuge geschützt sind.

Manche Leute installieren Gitter vor den Fenstern und Türen, um ihre teuren und luxuriösen Autos zu schützen. Das macht es allerdings offensichtlich, dass Sie in Ihrer Garage etwas wertvolles zu verstecken haben. Außerdem sieht die Garage kann der ästhetische Wert der Garage verloren gehen.

Die Überprüfung des Gesamtzustands Ihrer Holzgarage ist auch sehr wichtig: Gerade dann, wenn es sich um einen Fertigbausatz handelt. Fertigbausätze sind in manchen Fällen nicht so langlebig, wenn Sie sie über einen Händler (z.B. einem Baumarkt) beziehen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fertigbausatz eine schlechtere Qualität aufweist, ist größer, wenn Sie ihn von einem Händler kaufen.  Im Gegensatz zu den Herstellern geben die Händler keinerlei Garantie auf die Qualität der Verarbeitung. Daher sollten Sie Ihre Garage direkt beim Hersteller kaufen.

Überprüfen Sie Ihren Holzbau auf Undichtigkeiten, insbesondere an der Decke und auf dem Dach. Undichtigkeiten sind schädlich, sowohl in Holzbaukonstruktionen als auch für andere Materialien, wie Metall oder Beton.

Im Falle von Metall können die Metallkonstruktionen anfangen zu rosten und im Falle von Holz kann das Eindringen von Wasser Schimmelwachstum verursachen. Eine undichte Stelle ist also auch für die Gesamtstabilität der Garage gefährlich.

Die Überprüfung der Dichtigkeit ist besonders wichtig, wenn Sie in ihrer Garage andere Sachen, wie Campingausrüstung oder Kleidung lagern. Die Sachen neigen dazu Feuchtigkeit aufzunehmen. Und Feuchtigkeit ist das perfekte Zuhause für Schimmel und unerwünschten Tiere wie Insekten.

Das Reinigen und Ölen  der Metallteile verbessert den Gesamtzustand der Garage. Quietschende Türen und Fenster können manchmal beängstigend und belastend sein. Der beste Weg das zu verhindern ist regelmäßige Reinigung, Schmieren und Ölen.

Auf diese Weise werden Ihre Türe und Fenster immer leise und reibungslos funktionieren. Sie können einfach einen sauberen Lappen benutzen um Fett oder Schmutz zu entfernen. Benutzen sie auch 3-in-1 Öl um bewegliche Teile wie Metallrollen, Scharniere und Schlitten zu schmieren.  Benutzen Sie kein Fett oder schweren Öle – das kann der Schönheit und der Haltbarkeit schaden. Ölen sie keine Nylonrollen, Schlösser oder Plastikteile.

Stellen Sie sicher, dass nichts an Ihre Holzgarage heranwächst. Jede Hecke oder überhängender Ast sind eine Bedrohung. Sie sollten gepflegt und regelmäßig getrimmt werden. Wenn ein Ast in Kontakt mit der Garage kommt, kann über das Dach die Feuchtigkeit im ganzen Gebäude steigen.

Wenn Sie in einer stürmischen Gegend wohnen, sollten Sie gut überlegen, eine Garage in die Nähe von Bäumen zu bauen. Schätzen Sie das Risiko von Sturmwurf oder -bruch der Bäume ab, damit Sie sicher sein können, dass nicht nur Ihre Garage geschützt ist, sondern auch Ihr Auto. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie im örtlichen Forstamt nach und bitten Sie darum, die Gesundheit der Bäume zu begutachten.

Entfernen Sie den Schmutz an Fenster und Türen um die Entstehung von Rost zu verhindern.  Wenn die Fensterrahmen und Türen aus Aluminium oder Stahl gefertigt sind, ist es wichtig, dass Sie sie mit einem milden Reinigungsmittel waschen und anschließend noch einmal mit Wasser reinigen.

Die Fenster können Sie mit einer sanften Seife und einem Schwamm putzen. Versuchen Sie die Verwendung von lösemittelbasierten und abrasiven Putzmitteln zu verhindern.

Wenn Sie in einer Gegend mit starkem Wind oder in der Küstenregion leben, benötigen Sie möglicherweise ein verstärktes Garagentor. Garagentore sind anfälliger für Windschäden als die übrige Konstruktion, deshalb stellen Sie sicher, dass Sie ein verstärktes Garagentor installiert haben. Das ist der beste Weg um Ihre Holzgarage vor Windschäden zu schützen.

Normalerweise denken Garagenbesitzer, dass eine gute Dämmung nur für kalte Wintermonate nötig ist. Diese Einstellung ist nicht ganz korrekt. Eine gute Dämmung ist sehr wichtig um die Wärme im Sommer außerhalb der Garage zu halten.

Moderne Holzgaragen gewährleisten, dass die Temperatur im Raum reguliert wird. Dadurch werden heiße Sommertage erträglich und komfortabel. Es ist sehr wichtig die Dämmung der Garage regelmäßig zu überprüfen.

Durch die Anwendung dieser einfachen und schnellen Pflegetipps ist es ein Kinderspiel für Sie die Schönheit, Langlebigkeit und Haltbarkeit Ihrer Holzgarage zu erhalten und Ihre Fahrzeuge oder andere Gegenstände sicher aufzubewahren.

Hinterlasse eine Antwort