Der Traum von einem Holzhaus

Es ist schwer jemanden zu finden, der die Atmosphäre, die Schönheit oder den Geruch von einem Holzhaus nicht zu schätzen weiß.  Holzhäuser sind sehr besondere Bauten, die mit nichts zu vergleichen sind.

In unserer heutigen Zeit ist die Idee ein Blockbohlenhaus zu bauen eine moderne, nachhaltige und praktische Entscheidung. Außerdem kann der Bau eines Holzhauses sehr viel einfacher und kostengünstiger sein, als die meisten bisher gedacht haben!

Denken Sie vielleicht schon an ein neues Haus? Sollte es ein Holzhaus sein? Dann gehören Sie zu einer großen Gruppe von Europäern, die diese umweltbewusste Entscheidung bereits getroffen haben.

In vielen europäischen Ländern, besonders in Skandinavien, werden heutzutage 80-90 % der Häuser aus Holz gebaut. Generell sind Blockhäuser in ganz Westeuropa untrennbar mit Ökologie, Gesundheit und Prestige verbunden.

Sie stehen für eine gesunde, praktische und nachhaltige Art des Lebens. Daher ist das Angebot unterschiedlichen Arten von Holzhäusern sehr breit. Lassen Sie sich über die Möglichkeiten und Vorteile des Holzhausbaus umfassend informieren und erfüllen Sie sich Ihren Traum vom urigen Eigenheim!

Legen Sie Ihr Budget fest

Ihre Planung sollte mit der Festlegung des Budgets anfangen. Versuchen Sie objektiv zu berechnen, was Sie zu diesem Zeitpunkt für das Haus ausgeben können. Die gesamten Kosten des Baus werden davon abhängig sein, welche Funktionen das Holzhaus für Sie erfüllen soll.

Ein wichtiger Faktor ist, ob Sie ein vollständig originelles und nach Ihren persönlichen Bedürfnissen maßgeschneidertes Haus haben möchten, oder ob Sie sich vielleicht mit einem schon auf dem Markt verfügbaren Haus zufrieden geben.

Natürlich sind solche Häuser teurerer, die ganz individuell konstruiert werden: In diesem Fall entstehen extra Kosten für den Architekt und die Designer. Außerdem braucht es auch mehr Zeit bis das Haus gefertigt wird.

Aber wenn Sie mit einem Haus einverstanden sind, das von einem Hersteller als Blockhaus-Kit konzipiert ist, sollten Sie Ihre Kosten von 2500 bis 7000 Euro planen. Es gibt natürlich sehr große Preisschwankungen zwischen Blockhaus-Kits, abhängig von der Qualität und der Art des verwendeten Holzes.

Bestimmen Sie selbst, ob Sie das Blockhaus selbst bauen oder ob Sie lieber eine Firma dafür anstellen

Als nächstes sollten Sie überlegen, ob Sie das Haus selbst zusammenbauen werden, oder ob Sie jemanden professionellen dafür anstellen möchten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, dass Sie alles selbst machen werden, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie - Der Zusammenbau von dem vorgefertigten Blockhaus ist nicht besonders kompliziert.

Außerdem bekommt man gemeinsam mit der Lieferung eine ausführliche Anleitung, auf der der gesamte Prozess klar und deutlich beschrieben wird, und darüber hinaus Kontakte, wo Sie in der Regel auch telefonisch Unterstützung von Ihrem Händler oder Hersteller bekommen können.

Wenn Sie sich allerdings nicht mit dem Bau beschäftigen möchten, dann können Sie natürlich auch jemanden anstellen. Der Preis für die Montage wird abhängig von der Größe und der Komplexität des Baus berechnet.

Denken Sie erst nach der Montage an wertvolle Extras

Sobald Ihr neues Haus zusammengebaut ist können Sie an wertvolle Ergänzungen denken. Das umfasst sowohl die Installation von Strom, Wasser und Abfluss, als auch die Einrichtung von der Küche und dem Badezimmer.

Dadurch werden natürlich zusätzliche Kosten entstehen. Wenn das Haus schon gebaut ist, können Sie dann allerdings ''langsam aber sicher'' alles nach und nach einrichten und auf nachhaltige Art und Weise in Ihr Haus investieren.

Die richtige Pflege des Blockhauses

Nachdem Ihr Holzhaus gebaut und eingerichtet ist, sollten Sie an die regelmäßige Pflege denken. Wenn Sie möchten, dass Ihr Haus viele Jahre schön und funktionell bleibt, sollten Sie ihm jedes Jahr Ihre besondere Aufmerksamkeit für seine Auffrischung schenken.

Erstens sollte das Haus wenigstens drei Mal pro Jahr vom Schmutz gereinigt werden.  Ungepflegtes Holz verliert mit den Jahren nicht nur seine ursprüngliche Farbe, aber auch seine positive Eigenschaften. Darüber hinaus sollten Sie alle zwei Jahre Sand anwenden um das Holz zu erfrischen. Die Pflege ist zwar nicht kompliziert, aber äußerst effektiv!

Hinterlasse eine Antwort