Sie suchen ein bestimmtes Produkt? 089 2019 7749 Mo.-Fr. 8-17 Uhr
Rückrufservice Anfrage senden

Skandinavisches Gartenhaus

Man sagt, dass ein modernes Gartenhaus, große Architektur im Kleinformat bieten kann. Ich möchte direkt das Wort Haus hervorheben. Es geht hier in diesem kleinen Artikel eben nicht um einen Geräteschuppen oder einen Abstellplatz für den Rasenmäher, Schaufel, Hacke und so weiter, sondern wirklich um ein kleines Haus, dass man sich in den Garten stellen und bewohnen kann.

Bewohnen im Sinne von nutzbar machen, um darin Zeit zu verbringen, wie zum Beispiel beim Lesen, Unterhaltungen, der Entspannung und vieles mehr. Ich habe mich schon seit langer Zeit für ein Gartenhaus interessiert und viel recherchiert. Mein Plan war, vom Gartenhaus zum Traumhäuschen und das für möglichst wenig Geld. Ich wollte also ein kleines Häuschen mit einer Grundfläche von ca. 14 Quadratmetern.

Vorher wurde mir aber dann auch noch klar, dass es viel mehr verschiedene Formen von Gartenhäusern gibt, als ich eigentlich dachte. So gibt es zum Beispiel, viele verschiedene Formen und Materialien, mit denen heute ein Gartenhaus gebaut wird. Das Gartenhaus aus Holz, dass klassisch und günstig ist oder aus Metall, was modern und luxuriös wirkt.

Rotes-skandinavisches-Gartenhaus-neben-Fluss

Man kann ein Gartenhaus selber bauen, oder sich eines als Modulhaus liefern lassen. Von Günstig bis sehr teuer. Es gibt für jeden etwas. Ich möchte aber hier von meinem Lieblingsstil berichten und dem Gartenhaus dessen Typ mir am besten gefällt, dem skandinavischen Gartenhaus.

Ein Gartenhaus verfügt oft nur über wenige Quadratmeter Grundfläche, bei meinem habe ich mit ca. 14 Quadratmeter. plus 4,5 Quadratmeter Terasse gerechnet. Normalerweise wird es als Geräteschuppen, Abstellraum, Spielhäuschen für Kinder oder für andere solchige Zwecke genutzt.

Es gibt aber diese neue Idee, das Gartenhaus in einen Rückzugsraum, eine Mini – Sauna oder ein kleines Büro umzuwandeln. In diesem Bereich hat eine absolut bemerkenswerte Entwicklung stattgefunden, die auch, wenn ich das hier erwähnen darf, nicht vor den Schrebergärten haltgemacht hat.

Skandinavisches-Gartenhaus-mit-Satteldach

Beim Gartenhaus kommt es dann nur noch darauf an, wieviel Garten und wieviel Haus soll es denn Anteilig noch sein? Man kann sich nämlich vollständige, modular aufgebaute, kleine Wohnhäuser anliefern lassen, die komplett mit Dusche und WC und sogar einer Kochzeile ausgestattet sind. Hier ist der Übergang zum Ferien- oder Gästehaus fließend.

Das ist aber nicht mein Ding. Ich möchte noch den Charme, den Gartenhäuser versprühen, behalten und mir mein skandinavisches Gartenhaus auf mein Grundstück stellen. Ich finde diesen Stil einfach sehr charmant. Das Gartenhaus, sieht wie ein richtiges Domizil aus, dass aber geschrumpft ist.

So wird es zu einem zweiten Wohnzimmer für mich, in das ich mich zurückziehe, um eine ruhige Stunde mit Buch und Tee zu verbringen und in dem ich meinem Hobby, der Malerei nachgehen kann. Mein kleines Gartenhaus, ist auch ein richtiger Blickfang und es sieht einfach nur klasse aus!

shutterstock_53129059

Mein Gartenhaus ist voll eingerichtet. Es gibt eine sehr bequeme Liege und einen Tisch mit Stühlen. Es stehen Blumenvasen auf der Fensterbank, in die ich frische Schnittblumen stelle, die ich auf dem Weg durch den Garten mitnehme. Es hängt eine große Lampe an der Decke, die den einzigen Raum sehr gut ausleuchtet. Meistens leistet aber die Sonne die ganze Arbeit.

Auf dem Boden habe ich drei geknüpfte Teppiche aus Griechenland ausgelegt. Diese vermitteln mir den Eindruck, als ob ich am Meer wäre, oder das Meer um die nächste Ecke, hinter dem nächsten Hügel liegen würde. Eine kleine, weißlackierte Bank, steht auf der Terasse vor dem Haus. Ich habe verschiedene Arten von Sträuchern, um das Haus herum gepflanzt und auch einen kleinen Teich gibt es, der mir mit seinen Goldfischen, mir immer wieder Freude macht.

Mein Gartenhaus wird so zu einem Sommertraum. Aber, nicht nur im Sommer lässt es bei mir und meinen Gästen das Herz höherschlagen, sondern als ein kleines Gimmick besitzt mein Gartenhaus eine kleine angebaute Sauna. Diese benutzen wir vorallem natürlich in der kalten Jahreszeit und nein, wir springen anschließend nicht in den Goldfischteich.

Doppeltes-rotes-skandinavisches-Gartenhaus

Ich könnte mir fast vorstellen, ganz in meinem Gartenhaus zu wohnen. Es ist einfach so auf das Wesentliche reduziert und so Klar. Ich weiß natürlich auch, dass ich das Häuschen deshalb so positiv sehe, weil ich in ihm nicht arbeite, sondern nur voll und ganz genießen darf. Das kann einem schon mal die Wahrnehmung täuschen.

Eines fehlt mir aber noch. Die Farbe der Wände gefällt mir noch nicht. Es ist dieses typische helle Braun, dass man eben so von Naturholz kennt. Am Anfang sagten wir, dass die Farbe nicht so wichtig sei und wir sie ja eben später noch aufbringen können, wenn wir sehen, wie das Gartenhaus sich so in den Garten einfügt.

Ich habe mich jetzt glaube ich fast entschieden und würde ein Schwedenrot bevorzugen. Dieses Rot ist so ganz typisch für die Gartenhäuser in Schweden und sieht wirklich super toll aus. Typisch wäre es dann auch, die isolierverglasten Fenster, mit einem weißen Anstrich zu versehen, der so schön im Kontrast stehen wird. Das Dach in Schwarz, durch die Dachpappe, bleibt und gibt dem Haus einen starken Charakter.

Hinterlasse eine Antwort