Sie suchen ein bestimmtes Produkt? 089 2019 7749 Mo.-Fr. 8-17 Uhr
Rückrufservice Anfrage senden

Gartenhaus aus Holz – Minimalistische Ausstattung für wenig Geld

Ein Gartenhaus aus Holz kann für verschiedene Zwecke genutzt werden und erhält dann auch einen spezifischeren Namen, wie etwa Gartensauna, Gartenbüro, Gartenlounge, Gartenlaube, Fitnessraum, Meditationsraum, Hobbyraum, Spielraum, Gästezimmer, Fahrradgarage, Frühanzuchtstation oder was auch immer für individuelle Namen den individuellen Nutzungen eines solchen Gartenhauses entspricht.

Gartenhaus ist ja nur der Oberbegriff, der meist nur beibehalten wird, wenn es zu einer Mischnutzung kommt. In vielen Fällen dient so ein Gartenhaus aus Holz im Winter zur trockenen und sicheren Verwahrung der Fahrräder und der Gartenmöbel, der Spiele und Spielgeräte für den Sommer und vielleicht noch zur Speicherung einiger Sachen, die im Haupthaus einfach nicht mehr willkommen sind, sei es aus Platzmangel oder weil der Geschmack oder die Nutzungen sich verändert haben oder weil Neuanschaffungen die alten Sachen verdrängt haben. Sind diese Sachen noch zu schade zum Wegschmeißen, dann finden sie oft vorübergehend einen Lagerraum im winterlichen Gartenhaus aus Holz bis im Frühjahr die ersten Flohmärkte wieder beginnen oder bis man in der Nachbarschaft, im Internet, bei karitativen Einrichtungen, beim Nachwuchs oder der Verwandtschaft Abnehmer für die Sachen gefunden hat.

lagerraum-im-winterlichen-gartenhaus-aus-holz

Im Frühling werden die Gartenmöbel wieder aus dem Gartenhaus heraus geräumt, die Fahrräder kommen wieder in Benutzung, vielleicht merkt man, dass einige der alten Möbel auch im Gartenhaus ganz nützlich sind, Schränke vielleicht um Werkzeuge oder Materialien aufzunehmen, ein Tisch und ein altes Sofa oder ein paar Sessel, um sich einen gemütlichen Platz zu schaffen, wohin man an warmen Sommertagen einmal dem Alltag im Haupthaus entfliehen kann oder die das Gartenhaus zum gemütlichen Mittelpunkt einer sommerlichen Gartenparty machen.

Dabei zeigen sich die Vorteile der Tatsache, dass das Gartenhaus aus Holz besteht und nicht aus Stahl oder Beton, denn was Wohnlichkeit, Gemütlichkeit, Aussehen und ausgeglichenes Wohnklima in Temperatur und Luftfeuchtigkeit angeht, ist Holz ganz klar der Baustoff der Wahl, wenn es um Gartenhäuser geht, in denen man sich auch mal länger aufhalten möchte.

Minimalistische Ausstattung im Gartenhaus aus Holz - Regale sind immer wichtig! 

Das Gartenhaus aus Holz hat strenggenommen in den meisten Fällen eine Mischnutzung. Selbst da, wo es einen zugewiesenen Zweck, wie oben aufgeführt hat, so steht dann ein noch schöner alter Sessel dann eben in der Gartenlounge oder im Fitnessraum oder unter der überdachten Veranda. Es kommt kaum einmal vor, dass so ein Gartenhaus aus Holz nicht voll ausgenutzt wird.

Gartenlounge-gartenhaus-aus-holz

Umso wichtiger ist es, die Inneneinrichtung rechtzeitig darauf vorzubereiten, dass alles mögliche, was vielleicht eher draußen benutzt wird, der Fußball mit der Ballpumpe, das Fahrradflickzeug und die Schraubschlüssel für die Räder, das Gartenboccia oder Boulespiel, die Truffel für die herbstliche Reinigung der Dachrinnen und vieles mehr eben doch im Gartenhaus herumliegt, ob es nun als Büro oder als Gästezimmer konzipiert ist. Wir kennen das alle: Gegenstände, Werkzeuge, die wir ab und zu mal im Garten oder im oder um das Gartenhaus aus Holz herum brauchen werden dann auch im Gartenhaus gelagert und es sieht bald chaotisch aus, wenn nicht ein Schrank oder ein Regal die Dinge aufnimmt und ihnen einen festen Platz gibt, an dem wir sie auch wiederfinden, wenn wir sie mal suchen.

Dabei schadet es auch nichts, wenn diese Regale unterschiedliche Größen haben: Ein kleineres Wandregal kann kleinere Sachen aufnehmen oder transparente Boxen für Kleinkram, ein großes und robustes Standregal kann auch mal einen Sack mit Kalk für den Garten, ein paar Ziegelsteine, oder große Pflanzkübel aufnehmen. Glauben Sie nicht, Sie könnten solche großen und schweren Sachen doch einfacher direkt auf den Boden stellen. Das geht nur, wenn es im und unter dem Gartenhaus auch wirklich immer ganz trocken ist und der Boden auch von unten gut unterlüftet ist. Schon bei einer Isolation unter dem Boden ist das nicht unbedingt mehr gegeben und die Bodendielen könnten unter dem schweren Gegenstand Feuchtigkeit speichern, weil dort die Lüftung von oben fehlt.

Ein solides Regal mit dicken Brettern und weiten Abständen ist da auf jeden Fall die bessere Alternative. Der Sparfuchs wird die Regale aus Brettern selber bauen und im Gartenhaus aus Holz stabil befestigen. Ein weiterer Vorteil des Baustoffes Holz: Das Basteln, Erweitern, Modifizieren ist im Allgemeinen für mittelmäßig gut ausgerüstete Heimwerker kein Problem.

regale-aus brettern-gartenhaus-aus-holz

Billiges Holz für die Innenausstattung im Gartenhaus aus Holz – Alte Paletten

Palettenmöbel erleben einen ganz ähnlichen Boom, wie Gartenhäuser aus Holz. Holz ist als Baustoff für so viele Ausstattungsstile angemessen von minimalistisch über shabby bis zu nordisch, von Landhaus über maritim bis zu alpin und Palettenholz gibt es außerdem auch noch fast umsonst.

Wenn Sie im Internet einmal suchen, dann finden Sie Bauanleitungen zu Hauf, ja ganze große Gruppen in den sozialen Medien haben sich dem alleinigen Zweck verschrieben, alle Arten von Möbeln aus Paletten zu bauen.

Dabei eignen sich generell für Ihr Gartenhaus aus Holz Möbel, die vielseitig einsetzbar sind und wenig Platz verbrauchen oder die sich durch Mehrfachnutzung auszeichnen. Eine Truhe mit Rückenlehne könnte aufklappbar sein und Stauraum bieten, während sie zugeklappt mit ein paar Kissen einen gemütlichen Sitzplatz bietet. Ein Sofa könnte als Bett ausgezogen werden und das Gartenhaus nach der Gartenparty schnell in ein Gästezimmer verwandeln, ein Tisch und Sitzbänke könnte aufklappbar sein und an die Wand geklappt den Platz für den Rasenmäher freimachen oder für den freien Zugang zum Schrank dahinter.

Wer sein Gartenhaus zur Frühanzucht von südlichen Gemüsen und Früchten nutzen möchte, der braucht vor allem freie Flächen mit viel Licht unter dem Fenster und eine wasserfeste Abdeckung. Die Saatgefäße auf ein Stück Linoleum oder Folie auf den Boden zu legen, ist nur die zweitbeste Lösung, da Sie nicht sicher sein können, wie feucht es dann unter der Abdeckung wird.

gartenhaus-zur-frühanzucht-von-südlichen-gemüsen (2)

Besser sind große Bretter, die auf Stützen oder Steinen ruhen und eine Lüftung der Bodenbretter von oben zulassen. Verschieben Sie die Steine jede Woche einmal. Bei Gartenhäusern mit kleineren Fenstern, die vielleicht nicht bis zum Boden reichen, kann man auch einen Tisch unter das Fenster stellen oder die Fensterbank innen entsprechend vergrößern, so dass sie genug Platz für die Saatgefäße bietet.

Hinterlasse eine Antwort