Sie suchen ein bestimmtes Produkt? 089 2019 7749 Mo.-Fr. 8-17 Uhr
Rückrufservice Anfrage senden

Die perfekte Silvesterparty im Gartenhaus: Tipps, Tricks und Anregungen

Eine Silvesterparty im Gartenhaus hat gleich mehrere Vorteile. Man zieht das Wohnhaus nicht im Mitleidenschaft, kann sich aber jederzeit zu privaten Gesprächen dorthin ungestört zurückziehen, die räumliche Enge im Gartenhaus macht die Party viel intensiver, als wenn sich alles über einen oder mehrere größere Räume verteilt und man kann den Außenbereich gleich von Anfang an, etwa mit einem Lagerfeuer, für romantische Abendspaziergänge im Sternenschein oder spätestens für das Feuerwerk von Anfang an mit einbeziehen.

Auch Bleigießen, Knallbonbons oder Tischfeuerwerke richten im meist etwas rustikaleren Gartenhaus weniger Zerstörungen an als auf dem teuren Wohnzimmerteppich. Wir möchten Ihnen hier einmal ein paar Tipps und Inspirationen für eine lustige und schöne Neujahrsparty im Gartenhaus geben.

Mottopartys sind der Renner nicht nur für Sommerpartys rund um das Gartenhaus

Auch eine Geburtstagsparty oder eine Silvesterparty im Gartenhaus profitiert von einem lustigen oder phantasievollen Motto, welches gleich von Anfang an für Spaß bei der Bekleidungswahl und dann hinterher bei den Gesprächsthemen bietet. Gerade, wenn man vielleicht einmal neue Bekannte einlädt, die sich noch nicht gut kennen, kann man solche thematischen Eisbrecher immer gut gebrauchen.

Silvesterparty-im-Gartenhaus

Aber welches Party-Motto passt zu Ihren Gästen und zu Silvester gleichzeitig? Hier sind einmal ein paar Vorschläge:

Eine Hawaii-Party ist normalerweise für den Hochsommer geeignet, wo man dann mit Hawaii-Hemden Baströckchen und Bikinis mit Blumenkränzen und viel nackter Haut punkten kann. Deswegen ist es gerade so eine schräge Idee, dieses Motto gerade im Winter zu wählen, wenn die Baströckchen und Bermuda-Shorts bestenfalls über dicken Wollstrumpfhosen getragen werden können. Blumenmuster, Hibiskusblüten und tropische Früchte kann man auch im Winter bekommen und schmücken das Gartenhaus von innen und außen.

Die Bad Taste Party ist natürlich ein Renner unter den Partymottos, denn die Kleidungsfrage ist völlig entschärft, man muss Sachen Geschmack nicht mehr miteinander konkurrieren sondern eher im Gegenteil: man sollte etwas finden, was nicht gefällt. Das betrifft Kleidung und Dekorationen. Also schmücken Sie Ihr Gartenhaus dafür so grell und kitschig wie möglich aus. Je bescheuerter die Gäste und die Kulisse hinterher aussehen, umso besser. Vergessen Sie auch nicht ein paar Fotos zu schießen, damit haben Sie noch jahrelang später etwas zu lachen.

Während Musik, die eigentlich jeden nervt, noch tolerabel ist, sollten Sie beim Essen und bei den Getränken etwas Gnade walten lassen.

Silvesterparty-im-Gartenhaus (2)

Die Schwarz-Weiß Party ist keine wirklich neue Idee aber doch auch immer wieder interessant. Kleidung und Dekoration sollten Schwarz-Weiß oder in Grautönen sein. Wenn alles aussieht, wie in einem alten Schwarz-Weiß Fernseher, dann stimmt´s. Sollte Ihr Gartenhaus noch nicht völlig altersergraut sein, kann man darüber natürlich hinwegsehen. Innen lassen sich ja mit Decken oder Papierrollen holzfarbene Bereiche ganz gut überdecken. Wenn Sie das noch mit dem 50er, 60er oder 70er Jahre Motto verbinden, dann machen Sie ruhig mal ein paar Videos, die Sie dann hinterher noch auf S/W formatieren und dann lassen Sie Unbeteiligte mal raten, wann es gedreht wurde.

Bei winterlichen Temperaturen rund um das Gartenhaus ist Apres-Ski ein praktisches Partymotto

Wenn Sie im Bereich um das Gartenhaus etwas vorbereitet haben, etwa einen Grill und Sitzplätze um ein Lagerfeuer, dann ist Apres Ski das angesagte Motto, denn die Gäste können in warmen bunten Skianzügen mit Kapuzen, Handschuhen und warmen Schuhen und es ist gar kein Problem, die Party auch in den Außenbereich um das Gartenhaus herum zu verlagern. Im Gartenhaus selber sollten Sie nicht zu stark einheizen oder vielleicht auch gar nicht, damit die Gäste drinnen in ihren Skianzügen nicht anfangen zu schwitzen.

Ein paar kuschelige Decken oder Kissen schaden aber trotzdem nichts. In der Glut des Feuers werden Kartoffeln gebacken und dazu herzhafte Salate gereicht, ein Grill mit Pizzastein sorgt für frisches Toastbrot oder eine leckere heiße Gemüsesuppe wird in einem Topf über dem Lagerfeuer gekocht. Es gibt nichts, was besser von innen wärmt und gleichzeitig auf gesunde Weise sättigt, wie eine heiße Gemüsesuppe.

Apres-Skiparty-im-Gartenhaus

Vielleicht haben Sie die passenden Werkzeuge im Gartenhaus, mit denen Sie sich einen stabilen Dreifuß als Aufhängung für einen großen Suppentopf selber basteln können. Ansonsten sind das Anschaffungen, die Sie einmal machen und dann bei vielen weiteren Gartenpartys auch im Sommer immer wieder nutzen können.

Für so eine Apres-Ski Party können Sie das Gartenhaus mit manchen Elementen verzieren, die schon bei der Weihnachtsdekoration zum Einsatz kamen: Lichterketten, die für den Außenbereich geeignet sind, lassen sich auch zwischen Bäumen spannen, leuchtende Eiszapfen hängen vom Dach des Gartenhauses herunter und leuchtende Schneebälle bringen etwas Licht in den Außenbereich, wenn Silvester, wie dieses Jahr, in eine dunklere Mondphase fällt.

Eine Tanzfläche im Außenbereich des Gartenhauses ist gut zum Aufwärmen

Egal unter welches Motto Sie Ihre Gartenhaus – Neujahrsparty stellen: Ab einer bestimmten Anzahl Gäste wird es in kleineren Gartenhäusern zu kuschelig eng, wenn sich alle permanent auf die Füße treten und bei jeder Bewegung irgendwo anstoßen. Überlegen Sie bei der Planung einmal, ob Sie nicht draußen eine Fläche haben, die sich als Tanzfläche eignet. Beim Tanzen wird einem schnell wärmer und wenn nicht, dann müssen Sie mit möglichst schneller Musik eben zu viel Bewegung animieren.

Silvesterparty-Dekorationen-im-Gartenhaus

Die Tanzfläche umrahmen sie mit Lichterketten, die von Weihnachten noch übrig sind und selbst wenn sie etwas im Dunkel liegt, dann ist das auch nicht unbedingt schlecht für die Stimmung.

Als Motto für eine Party, die teilweise draußen stattfinden soll, eignet sich auch noch die Hippie-Party. Die Hippies waren ja sehr gerne in der freien Natur und Open-Air Festivals, wie Woodstock, wo die Menschen in Zelten und Schlafsäcken übernachtet haben sind weltberühmt geworden. Je nach den Temperaturen zu Silvester brauchen Sie für eine Übernachtung im Zelt allerdings wirklich gute wintertaugliche Schlafsäcke aber geheizte Gartenhäuser lassen sich auch nach Silvesterpartys gut als Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

Bei der Dekoration zur Hippie-Party darf natürlich weder ein Plakat mit Jimi Hendrix, am besten mit Joint, noch ein überdimensionales Peace-Symbol fehlen, welches Ihr Gartenhaus schon außen schmücken könnte.

Stirnbänder mit Batikmustern. Blumen für ins Haar oder lange Tücher, die malerisch am Gürtel befestigt werden, könnten Sie auch schon vorher besorgen und dem Outfit Ihrer Gäste damit bei Bedarf den letzten Schliff verleihen.

Hinterlasse eine Antwort