Archiv für den Monat: November 2019

  • Wintergemüse anbauen

    Wintergemüse war in den vergangenen Jahrzehnten etwas in Vergessenheit geraten, weil durch die Transporte von frischem Gemüse aus wärmeren Kontinenten, aus kommerziellen Gewächshäusern in Südspanien, Frankreich und Italien in die heimischen Supermärkte unser Bedarf an frischem Gemüse, an Vitaminen und Mineralstoffen auch im Winter immer gut gedeckt war. Das hat unter anderem dazu geführt, dass manche Gemüsesorten die noch in Nachkriegszeiten besonders beliebt waren, weil sie ganzjährige Ernten ermöglichten, mittlerweile schon selten geworden sind. Der Winter galt als Ruhezeit für den Gemüsegärtner. Das muss aber nicht so sein. In letzter Zeit ist mit dem Bewusstsein, dass Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, gerade im Bioanbau, immer gewisse Vorteile gegenüber industriell erzeugten... (Plus)
  • Gartenarbeit im November

    Der November ist schon kalt und dunkel. Entsprechend weniger Spaß macht die Arbeit im Garten. Aber auch an trüben und nebligen, kalten Tagen kann man sich im November noch sinnvoll im Garten betätigen und der Spaß kommt meistens mit der Arbeit. Besonders wenn Sie frostfeste Gemüse haben, die noch geerntet werden müssen oder sogar Wintergemüse angebaut haben, welches erst im Laufe des Winters oder im frühen Frühjahr geerntet werden soll, macht die Gartenarbeit noch Spaß. Sowohl die Schönheit eines Ziergartens, als auch die Ernten aus einem Nutzgarten motivieren immer. Wir geben Ihnen im Folgenden einige Hinweise, welche Gartenarbeit im November rund um das Gartenhaus noch anfällt. Laub – Ein wertvoller Rohstoff für den Garten Das organische Material, mit dem die Natur im Herbst... (Plus)

2 Artikel