Archiv für den Monat: Februar 2019

  • Erdbeeren verfrühen – Wie Sie schon im April erste Erdbeeren ernten können

    Gerade bei Erdbeeren ist es wichtig, dass von der Ernte bis zum Konsum sowenig Zeit, wie möglich vergeht. Obgleich in letzter Zeit bei Neuzüchtungen immer viel Wert auf "haltbare Früchte" gelegt wurde, bleibt die Erdbeere eine zarte und weiche Köstlichkeit, die am liebsten direkt von der Pflanze genascht wird und so auch fast am besten schmeckt. Nicht umsonst sagt ein altes Sprichwort: "Wahre Disziplin zeigt sich, wenn jemand Erdbeeren ernten kann, ohne sie dabei zu naschen". Sie gehören mit zum Leckersten und Aromatischsten, was die Natur uns zu bieten hat. Lesen Sie im folgenden Artikel, wie Sie es anstellen, Erdbeeren so zu behandeln, dass Sie vielleicht schon im April erste Früchte ernten können. Man nennt diese Methode: "Erdbeeren verfrühen". Die Erdbeere, eine Frucht mit einer... (Plus)
  • Tomaten säen – Wie kommen Sie zu einer tollen Tomatenernte?

    Tomaten sind eigentlich eine recht einfache Kultur, wenn sie ein paar Sachen beachten. Sicher ist auch immer eine Portion Glück dabei, damit es gelingt. Verregnete Sommer oder Kälte zum falschen Zeitpunkt mögen die südlichen Paradiesäpfel zum Beispiel gar nicht so gerne. Trotzdem lohnt es sich, es zu versuchen, denn wenn es gelingt, dann geht wohl kaum etwas über den Geschmack einer frisch geernteten Bio-Tomate aus eigenem Anbau frisch von der Pflanze. Auch zum Einkochen, für italienische Soßen, Pomodoro, zum Beispiel eignen sich die Selbstgeernteten besser als die chemisch gedüngten aus den Massenkulturen, weil sie einfach besser schmecken. Welche Sorten will ich probieren? Die Qual der Wahl. Wer es versuchen möchte, selber Tomaten zu säen, für den ist wahrscheinlich die schwierigste... (Plus)
  • Gemüse vorziehen – Ein Weg zu früherer Ernte

    Noch ist es richtig Winter draußen und es ist kaum vorstellbar, dass manche Gärtner schon jetzt beginnen, Gemüsesorten vorzuziehen. Aber wenn man sich das Wachstum mancher Gemüse ansieht, dann merkt man, dass von der Aussaat bis zu Pflanzen der Größe, die man vielleicht im April bis Mai kaufen kann, durchaus leicht zwei bis drei Monate vergehen können. Allein die Keimung braucht bei manchen Arten ja eine Woche. Dennoch ist es für die meisten Arten jetzt noch zu früh. Chilis und Paprikas sind traditionell unter den ersten Gemüsen, die tatsächlich in manchen Fällen schon im Januar vorgezogen werden, aber hier, wie bei allen anderen Gemüsen, die sich zum Vorziehen eignen, kommt es auf eine ganze Reihe von Gegebenheiten an, die individuell unterschiedlich sind und auf die wir im Folgenden... (Plus)
  • Gartenarbeiten im Februar – Winterschnitt und andere Arbeiten

    Im Februar sind oft schon die ersten frostfreien Tage zu erwarten, die man dann zum Obstbaumschnitt nutzen kann. Genau genommen, kann man sogar schon schneiden, wenn die Temperaturen über -5°C liegen, denn dann sind die Gewebe nicht mehr gefroren und die Schnitte richten keine zusätzlichen Schäden mehr an. Die ersten Gemüse können eventuell schon ins Freiland oder man kann mit einer Voranzucht beginnen, wer gut vorgesorgt hat, hat immer noch Wintergemüse zum Ernten übrig und natürlich wird der ansonsten nicht sehr intensive Gartenmonat auch gerne für Planungen des kommenden Gartenjahres genutzt. Auch das Angebot an Samen ist immer interessant und lädt immer wieder dazu ein, auch einmal neue Sorten oder vielleicht auch gerade alte, frostharte Sorten, die man bisher noch nicht angebaut... (Plus)

4 Artikel