Sie suchen ein bestimmtes Produkt? 089 2019 7749 Mo.-Fr. 8-17 Uhr
Rückrufservice Anfrage senden

Archiv für den Monat: Juli 2018

  • Wie zieht man einen Zitronenbaum?

    Ein Zitronenbaum zu haben, ist der Wunsch vieler Gärtner und manche pflanzen auch gerne alle möglichen Samen in Erde und freuen sich dann daran, was heraus kommt. Noch schöner wäre es ja, wenn man mit einem eigenen Zitronenbaum tatsächlich einmal seinen Bedarf an Zitronen wenigstens teilweise selber decken könnte. Tatsächlich ist es ziemlich einfach, einen solchen Kern, der vielleicht aus einer ausgepressten Zitrone stammt einzupflanzen und einen Zitronenbaum zu ziehen. Demnach wäre die Frage: Wie zieht man einen Zitronenbaum? also recht schnell abzuhandeln, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre. Tatsächlich sind doch eine Menge mehr Dinge zu beachten, wenn man wirklich einmal in nennenswertem Umfang Zitronen ernten möchte. Einen hübschen - vielleicht etwas stacheligen - Baum aus... (Plus)
  • 5 Ideen für den Innengarten

    Nicht jeder hat den nötigen Platz, um sein Haus einen großen, schönen Garten anzulegen. Blockbohlenhäuser mit großen Gärten sind für manche nur ein schöner Traum, vielleicht einer, der mal irgendwann Wirklichkeit wird aber viele haben um die Wohnung nur wenig Platz oder verfügen ohnehin nur über einen Balkon oder ein paar hellere Fensterbänke. Wenn sie zu dieser Gruppe gehören oder wenn Sie trotz eines Gartens auch das Innere Ihrer Wohnung mit Pflanzen verschönern möchten, dann lesen Sie weiter, denn wir werden Ihnen im folgenden Artikel einige Ideen für den Innengarten anbieten. Gärten können in den beengtesten Räumlichkeiten entstehen Eine grüne Oase wirkt gerade in beengten Verhältnissen auflockernd, erfrischend und zieht die Blicke von den kahlen Wänden auf die phantasievolle... (Plus)
  • Warum Gärtnern glücklich macht

    Die Suche nach dem Glück ist schon so alt wie die Menschheit und die besten Antworten auf diese Frage waren oft auch die einfachsten. Schon der Buddha erkannte, dass nicht der Aufbau von Bedürfnissen und deren Befriedigung glücklich macht, sondern eher der Abbau dieser Bedürfnisse. Meditation, Achtsamkeit, innere Balance, diese Werte haben mehr mit der Gärtnerei zu tun, als man auf den ersten Blick annehmen könnte. Tatsächlich ist ja eine Antwort auf die Frage, was glücklich macht auch ganz einfach: Gesundheit! Körperliche und geistige Gesundheit machen langfristig glücklich, wo die Befriedigung von echten oder auch nur eingebildeten Bedürfnissen durch Konsum nur immer eine relativ kurzfristige Freude erzeugt. Tatsächlich lässt sich die Frage, warum Gärtnern glücklich macht,... (Plus)
  • Gemüsebau für Anfänger

    Der Wunsch, eigenes Gemüse anzubauen, wird bei vielen immer stärker. Selbst auf Balkonen und auf Fensterbänken wird die Aufzucht von nutzbaren Küchenkräutern, ja sogar Salaten oder Tomaten probiert. Man wünscht sich vor allem gesundes, schmackhaftes und frisches Gemüse ohne viel Plastikverpackung und ein erfolgreicher eigener Anbau ist auch immer ein schönes Erfolgserlebnis. Nebenbei ist die Gartenarbeit auch schon so eine ausgleichende Tätigkeit an deren Ergebnissen sich das Herz freut, ob es nun in einem schönen Zierbeet oder in ein paar schönen Kohlköpfen besteht. Wenn schon auf Balkonen und in Hochbeeten in asphaltierten Hinterhöfen so begeistert Gemüse angebaut wird, umso mehr haben Sie Gelegenheit, das zu tun, wenn sich ein schöner Garten an Ihr Blockbohlenhaus anschließt,... (Plus)
  • Wie man biologische Dünger selber herstellen kann

    Die Gartensaison ist in vollem Schwunge; rund um die Gartenhäuser wird eifrig gebuddelt, gejätet, gemäht, gemulcht, gepflanzt und auch schon tüchtig geerntet. Das Gärtnern ist eine der gesündesten Tätigkeiten, die man in seiner Freizeit machen kann und die Ernte von gesundem, am besten biologisch angebautem Obst, Kräutern und Gemüsen ist immer eine besondere Freude. Es kommt aber auch vor, dass eine Pflanze mal nicht so wächst, wie der Gärtner sich das vorgestellt hat und dann kann es manchmal sein, dass man das Wachstum mit etwas selbstgemachtem biologischen Dünger wieder anstoßen kann. Wir werden im Folgenden also mal einige Methoden, wie Sie biologische Dünger selber herstellen können, vorstellen. Es gibt viele Möglichkeiten, biologischen Dünger selber herzustellen oder... (Plus)
  • Was kann man gegen Schnecken im Garten tun?

    Viele Gärtner beklagen sich wieder über Schnecken im Garten. Dabei sind die besonders betroffen, die Gemüse anbauen. Unter den vielen Pflanzen oder auch Blättern, die essbar sind, schmecken gerade die zartesten, wie Salate, Zucchinis, Kohl, Gurken oder manche Kräuter offensichtlich auch den Schnecken am besten. Im Internet und auf sozialen Medien, etwa in Gartengruppen, sind Schnecken regelmäßig ein wichtiges und auch emotionales Thema. Schnecken zu töten, widerstrebt vielen, die die Wichtigkeit einer vielfältigen Natur für den Menschen betonen Da scheiden schon mal so Rezepte, wie Bierfallen, in denen Schnecken ertrinken, aus. Zumal auch Erfahrungsberichte vorliegen, dass die Schnecken durch den recht deutlichen Biergeruch auch von weither gerade zu solchen Gärten dann hingezogen... (Plus)
  • Wie man ein Meister-Gärtner wird

    Gärtnern wird immer beliebter in Deutschland. Die Gründe sind vielfältig und wirken sicher auch oft zusammen: Gärtnern wirkt ausgleichend und beruhigend, verbindet mit der Natur und wird als „Seelennahrung“ angesehen Gärtnern wird sogar therapeutisch eingesetzt bei Depressionen, Angsterkrankungen, Süchten, Traumata, Schlaganfällen, in Altersheimen und bei Krebspatienten, im der Reha und in vielen anderen Gebieten und bewirkt dort messbare Verbesserungen Es macht Spaß einen Bereich selbst kreativ zu gestalten und mit den eigenen Händen zu schaffen Private Obst- und Gemüsegärten steuern einen erheblichen Anteil zu gesunder Ernährung der Menschen bei Naturgärten entstehen als ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz, um bedrohten Tieren und Pflanzen Refugien zu geben Dabei sind... (Plus)
  • Wie Sie einen Gemüsegarten anlegen

    Gemüsegärten werden immer beliebter, seit man vermehrt über die Kehrseiten der industriellen Landwirtschaft liest und hört. Kulturen werden auf unnatürliche Weise aufgezogen und mit einer Vielzahl von Giften, sogenannten „Pflanzenschutzmitteln“ wie Herbiziden, Pestiziden, Fungiziden besprüht und dazu auch noch chemisch gedüngt. Die Alternative, biologische Lebensmittel, werden auch nicht von Skandalen verschont. Man findet multiresistente Erreger, die aus dem Mist der Massentierhaltungsställe stammen, Nitratbelastung der Lebensmittel sowie des Grundwassers durch eine übertriebene Düngung mit Mist, mit dem man – wie es scheint – schon gar nicht mehr weiß, wohin noch damit. Angesichts dieser Situation wird für viele die Alternative, nämlich ihr eigenes Gemüse, wenigstens... (Plus)

8 Artikel