Archiv für den Monat: Mai 2018

  • Tipps für eine optimale Pflege des Gartens im Sommer

    Endlich Sommer, endlich Sonne, endlich wieder viel mehr draußen! Gerade Menschen mit einem Garten genießen den Sommer nach der langen Wartezeit über den Winter, in der vielleicht auch schon Pläne gemacht wurden über neue Kulturen oder Zierpflanzen, neue Arten der Kompostherstellung, neue Beete im Garten, Hochbeete, Gartenteiche, Frühbeete oder Gewächshäuser. Die Gartenarbeit tut gut, nach einem Tag im Garten oder selbst schon nach ein paar Minuten fühlt man sich gut, entspannt, man spürt die Sonne auf der Haut und der Gärtner bekommt auch oft als erster den braunen Ton im Gesicht, für den andere erst Urlaube auf beliebten Sonneninseln buchen müssen. Was muss man nun tun, um den Garten als lebenswerten Raum zu erhalten? Das kommt natürlich auch auf die Nutzung drauf an. Für manche... (Plus)
  • Ein isoliertes Blockbohlenhaus – Ein Traum vom Eigenheim wird wahr

    Ein isoliertes Blockbohlenhaus war für unseren Kunden Matthias Beer der Ausweg aus einem Dilemma, dem sich viele gegenüber sehen, die zwar den dringenden Wunsch verspüren, ein eigenes Wohnhaus zu besitzen aber andererseits eine hohe Verschuldung und damit eine Festlegung im beruflichen Bereich für Jahrzehnte in die Zukunft hinein vermeiden möchten. Baukosten von etwa € 2000.-/qm für konventionell gebaute Häuser sind eigentlich nicht wirklich gerechtfertigt und auch nicht wirklich nötig. Auf seiner Suche nach Alternativen stieß Herr Beer schließlich auf Pineca.de und wusste schon nach kurzer Übersicht, dass er seine Lösung gefunden hatte. Als anpackender, naturliebender Ingenieur und Familienvater waren Herrn Beer die Vorteile schnell klar: 1Natürliches Leben in einem Haus aus... (Plus)
  • Eine kleine Küche ins Blockbohlenhaus einbauen – Eine Anleitung

    Ein Blockbohlenhaus aus dem Katalog, vielleicht mit einigen individuellen Anpassungen ab Werk, eignet sich sehr gut als Hauptwohnsitz für einzeln lebende Menschen und kleine Familien. Diese Blockbohlenhäuser sind meist vom Platz her etwas begrenzt, da größere Blockbohlenhäuser im Bereich über 200m² Wohnfläche meist ganz individuell geplant werden. Es ist also bei der Einrichtungsplanung darauf zu achten, möglichst platzsparende Varianten zu bevorzugen, damit genug freier Raum als eigentlicher Wohnraum übrig bleibt. Ähnliche Anforderungen ergeben sich auch bei der Ausstattung von größeren, bewohnbaren Gartenhäusern mit einer Küche, etwa für Gartenpartys, Bewirtung oder Beherbergung von Gästen oder einfach, um das Gartenhaus zu einer angenehmen Alternative zum Haupthaus zu machen. Im... (Plus)
  • 5 Tipps zur Dekoration für Ihren Carport aus Holz

    Carports aus Holz sind in Deutschland stark auf dem Vormarsch, weil sie einerseits einen Bedarf erfüllen und andererseits dieses Bedürfnis befriedigen, nämlich auch den Zweit- und Drittwägen moderner Familien mit geringem Finanzaufwand eine trockenen, werterhaltende und lebensverlängernde Unterkunft zu geben. Die Hauptverursacher von Rost, Lackschäden und Waschkosten hält der Holzcarport zuverlässig vom wertvollen Auto fern, die Lüftung und damit auch Trocknung eines regennassen Fahrzeugs, die Verhinderung von hohen Luftfeuchtigkeiten, die zur gefürchteten Kondensationsnässe führen könnte, könnte in keinem Gebäude besser sein, als in so einem Carport aus Holz. Schließlich ist sogar der Baustil bei einem Carport so minimalistisch, dass nicht nur der Materialaufwand – und... (Plus)
  • Frühling am Gartenhaus – Jetzt Blumen pflanzen!

    Ein Gartenhaus im Garten sieht schon so gut aus und verändert den Charakter eines Gartens zu positiven. Noch viel schöner wird ein solches Holzhäuschen, wenn man es mit bunten und wohlriechenden Blumen umgibt. Der vorausschauende Gärtner hat schon im Herbst an das Frühjahr gedacht und Blumen gepflanzt, die im Frühling oder sogar noch im Winter blühen. Schneeglöckchen und Krokusse gehören zu den ganz frühen Blüten, die schon die bunten Köpfchen herausstrecken und die Wiesen um die Gartenhäuser verzieren, während nebenan noch der Altschnee liegt. Aber auch Tulpen, Narzissen, die auch Osterglocken genannt werden, Hyazinthen und Märzenbecher gehören schon im Herbst in die Erde und blühen dann im April bis Mai. Dabei sehen Sie der Zwiebel an, wie groß oder schön die Blume dann... (Plus)
  • Die 10 wichtigsten Gartenwerkzeuge für jeden Geräteschuppen

    Der Geräteschuppen oder das Gartenhaus ist schon längst wieder in Benutzung, der Gärtner, herausgelockt durch die ersten warmen Tage und das Blühen und Sprießen des Frühlings, bearbeitet den Garten, legt Beete an, sät erste frühe Aussaaten aus oder pflanzt vorgezogene Gemüse ins Freiland. Wo kriege ich genügend Mulch her? Das ist eine der Fragen, die man immer wieder von Gärtnern hört, die sich vorgenommen haben, in dieser Saison mehr die Regenwürmer für sich arbeiten zu lassen, weniger häufig zu gießen und weniger Unkraut zu jäten. Der erste Rasenschnitt wird gleich verteilt und manch einer freut sich über einen Nachbarn, der gar keinen Gemüsegarten hat, sondern eine große Rasenfläche und der dankbar das Angebot annimmt, seinen Rasenschnitt zu „entsorgen“. Insofern... (Plus)
  • Holzhaus im Frühling – Welche Pflegemaßnahmen stehen an?

    Nach der erfolgreichen Überwinterung im Holzhaus scheint der Winter nun endlich vorbei zu sein. Die täglich steigende Sonne hat schon den Schnee geschmolzen und die ersten Frühjahrsboten, wie Schneeglöckchen, Krokusse und Weidenkätzchen sind schon verblüht und von einer Vielzahl anderer Blüten abgelöst worden. Die Natur erwacht und wir gehen jetzt wieder gerne in den Garten, nicht nur zum Schneeschippen, sondern auch um die Schönheit der erwachenden Natur zu bewundern und vielleicht auch im Garten kreativ und planvoll einzugreifen. Dabei bekommen wir auch die Gelegenheit, unser Holzhaus einmal wieder von außen so richtig zu betrachten. Wie hat es den Winter überstanden? Die Nässe des Winters ist vorüber, die Sonne bescheint die Wände und ihr Licht bringt Angenehmes und Unangenehmes... (Plus)
  • Gartenhäuser aus Holz – Werkzeuge richtig aufbewahren

    Gartenhäuser aus Holz rücken jetzt wieder in das Bewusstsein ihrer Besitzer. Die Gartenarbeiten haben in manchen Fällen schon begonnen, oft mehr noch im Haus, wo Voranzuchten in ausgefeilten Regalsystemen in wenig geheizten Räumen, wie Schlafzimmern, Küchen oder Treppenhäusern an die hellen Fenster gestellt werden, damit sie bis zum Pflanztermin nicht vergeilen. Die Gartenhäuser aus Holz, die ihre Besitzer bisher hauptsächlich eben durch diese Fenster bewunderten, werden jetzt wieder aktiviert, denn die ersten Gartenarbeiten sind schon im Gange. Es werden Hochbeete gebaut, Hügelbeete aufgetürmt, mancherorts wird Erde ausgehoben, um ein Gewächshaus zu bauen, Beetaufteilungen werden festgelegt, Grasflächen mit Pappe überdeckt, verzweifelt Mulchmaterial gesucht. Die ersten Möhren... (Plus)

8 Artikel