Archiv für den Monat: April 2018

  • Welche Pflanzen gehören in einen Blockbohlenhaus Garten?

    Das Frühjahr kommt und der Garten rund um das Blockbohlenhaus erwacht zu neuem Leben. Noch ist Zeit zu planen, was Sie mit Ihrem Garten anfangen möchten. Grundsätzliche Entscheidungen, wie Ziergarten oder Nutzgarten, Naturgarten oder Rasen mit Rosenbeeten oder vielleicht von allem etwas? Oder sogar eine Kombination von allem? Schön arrangierte Nutzpflanzen sind ja auch eine Zierde. Manche nutzen, indem sie Nahrung geben, andere profilieren sich im Bereich Pflanzenschutz und Förderung des Insekten- und Vogellebens. Tatsächlich ist ein Blockbohlenhaus mit seinem, durch den Baustoff Holz bedingten, oft etwas rustikalen Charme sehr gut geeignet, um sowohl Nutzgärten als auch Naturgärten und etwas Wildnis gut aussehen zu lassen. Je naturnäher ein Garten ist, desto weniger Arbeit macht... (Plus)
  • Das isolierte Holzhaus – Was muss im Frühjahr überprüft werden?

    Pünktlich zum Frühjahr steht auch in isolierten Holzhäusern irgendwann der berühmte Frühjahrsputz an. Sobald der Schnee endlich weg ist, der Gartenboden eine normale Trockenheit erreicht hat, das Gras etwas gewachsen ist und vielleicht schon ein paar sonnige Tage ohne Niederschläge etwas Wärme und Trockenheit gebracht haben, kann man einmal die Heizung ausschalten, Türen und Fenster weit aufmachen und mal gründlich aufräumen und den Staub, der sich über Winter angesammelt hat durch die warme Frühlingsbrise, die durch die offenen Fenster hinein weht, wieder hinaus blasen lassen. Vor dem isolierten Holzhaus oder auch dahinter ist Platz, einmal Möbel und Gegenstände, die im Holzhaus bei der Frühjahrsputzaktion im Weg sind, kurzfristig draußen in der Sonne zwischen zu lagern, bis... (Plus)
  • Der Weg zu einem gemütlichen Blockbohlenhaus in 7 einfachen Schritten

    Ein Blockbohlenhaus zu bauen, ist eine günstige Möglichkeit, billig und schnell gemütlichen und qualitativ hochwertigen Wohnraum bereit zu stellen. Sei es als Hauptwohnsitz oder für eine temporäre Nutzung, etwa als Wochenendhaus, Ferienwohnung, Gästewohnung, Vereinsheim, Büro oder sonst eine der vielen Nutzungen, für die man ein solches Holzhaus verwenden kann. Im Folgenden soll es also darum gehen, wie Sie ein solches Blockbohlenhaus auch für sich selbst errichten können. Was ist ein Blockbohlenhaus überhaupt? Ein Blockbohlenhaus ist dasselbe wie ein Blockhaus aber es besteht nicht aus übereinander gelegten ganzen Stämmen, sondern aus fertig zugesägten dicken Wandbohlen. Die dann entstehenden glatten Wände ohne Ausbuchtungen und Einkerbungen sehen etwas gefälliger aus, haben... (Plus)
  • Eine schöne Terrasse unter einem Doppelcarport aus Holz einrichten

    Ein normaler Carport ist schon groß ist, ein Doppelcarport aus Holz ist riesig. Ein normaler Carport für ein einzelnes Auto hat schon 3x6m, wobei es durchaus aus größere gibt. Doppelcarports messen oft 6x6m, haben mit 36m² also schon die Abmessungen eines großen Wohnzimmers. Da ein Doppelcarport keine Wände hat, sondern praktisch ein schwebendes Dach auf Pfosten darstellt, wird die Aussicht in den Garten oder generell in alle Richtungen nicht behindert. Lediglich was von oben so kommt, sei es Regen, Schnee, Hagel, Pollen, Staub, Blätter, Sonne und Ausscheidungen von allem möglichen fliegenden Tieren, seien es Vögel oder Insekten hält das Dach zuverlässig ab. Normalerweise ist das der Hauptvorteil, wenn man an einen Carport für ein Auto denkt: Der Schutz vor Niederschlägen, Sonne,... (Plus)
  • Blockbohlenhaus Inneneinrichtung – Wie richte ich einen Essraum ein?

    Ein Blockbohlenhaus kann als Wochenendhaus, als Ferienhaus oder auch als Hauptwohnsitz genutzt werden. Der Baustoff Holz macht es nicht nur äußerst kostengünstig sondern auch langlebig und verleiht ihm eine angenehme, wohnliche Atmosphäre, die durch die hervorragenden Temperatur dämmenden Eigenschaften von Holz, sowie durch seine Atmungsaktivität, die letztlich zu ausgeglichenen Luftfeuchtigkeitsverläufen im Inneren führt, hervorgerufen wird. In Asien steht das Element Holz für Familie und Reichtum und wer einmal für einige Zeit in einem solchen Holzhaus, wie sie in Asien und auch in nördlichen Gegenden, wie Skandinavien, Russland oder Kanada Tradition haben, gelebt hat, der kann nachempfinden, warum Blockhäuser und Blockbohlenhäuser weltweit so beliebt sind. Blockbohlenhäuser... (Plus)

5 Artikel