Archiv für den Monat: November 2016

  • Bereiten Sie Ihr Blockbohlenhaus rechtzeitig richtig auf den Winter vor: Einige Tipps und Anregungen

    Es ist wieder soweit: Die Blockbohlenhäuser laden zum Verweilen ein, Garten, Terrasse und Hof werden mehr und mehr ungemütlich, weil die kalte Jahreszeit da ist. Dieser Wechsel lädt ein, es sich im Blockbohlenhaus so richtig gemütlich zu machen und sich mal eine Ruhepause zu gönnen, gemütliche Abende vor den Kamin zu verbringen und vielleicht im Internet nach Weihnachtsgeschenken zu suchen. Diese Erholung sei Ihnen gegönnt, jedoch verbringen Sie die gemütliche Zeit im Haus viel ruhiger, wenn Sie wissen, dass alles im und um das Blockbohlenhaus herum auch wirklich gut für den kommenden Winter vorbereitet ist. Ansonsten drohen im Frühjahr eventuell unangenehme Überraschungen und zusätzliche Arbeiten in einer Zeit, in der die erwachende Natur im Garten Sie ebenfalls beansprucht. Wir... (Plus)
  • Das isolierte Blockbohlenhaus: Viele Vorteile einfach erreicht

    Wenn Sie Ihr Blockbohlenhaus ständig bewohnen, werden Sie schon an gute Isolierung gedacht haben, wenn Sie es nur als Wochenend- oder Ferienhaus benutzen hat eine gute Wärmeisolierung natürlich auch Vorteile. Generell, ob mit Dauerheizung oder mit zeitweiliger Heizung, vielleicht mit einem Frostwächter in den Zwischenzeiten: Ein Blockbohlenhaus, welchen innen ein bisschen wärmer ist, als die Außentemperaturen wird auch immer etwas trockener sein und damit erhöhen Sie die Lebensdauer des Holzes. Das entbindet Sie natürlich nicht von der Pflicht, das Dach und die Außenwände möglichst so zu gestalten, dass möglichst wenig oder gar kein Wasser eindringen kann. Aber selbst, wenn sich das nie völlig verhindern lässt, können Sie durch eine überlegte und fachmännisch geplante Isolierung... (Plus)
  • Heizung im Gartenhaus: Welche Heizung ist für Sie die Richtige?

    Viele möchten Ihr Gartenhaus auch während der kalten Jahreszeit weiter nutzen und denken über eine Heizung im Gartenhaus nach. Dabei spielt es natürlich eine Rolle, ob Ihr Gartenhaus ständig bewohnt ist, nur als Gästehaus oder an bestimmten Tagen oder am Wochenende einmal so richtig hoch geheizt werden soll oder ob Sie es lediglich frostfrei halten möchten, weil Sie vielleicht Ihre Ernte da lagern oder frostempfindliche Pflanzen dort überwintern. Auch Mischformen dieser Nutzungsarten sind möglich und deswegen ist es sinnvoll, sich schon vorher Gedanken zu machen, welche Heizung die richtige sein könnte. Auch die zu erwartenden Kosten bei der Heizung spielen eine Rolle oder ob Sie Heizmittel, wie vielleicht reichlich Holz aus dem Garten oder Obstgarten oder Gas oder Öl von der Heizung... (Plus)
  • Vorbereitung auf den Winter: Was machen Sie mit Ihren Pflanzen rund um das Gartenhaus?

    Jedes Jahr stecken Sie eine Menge Arbeit in Ihren schönen Garten rund um Ihr Gartenhaus und jeden Winter wird es so kalt, dass Sie sich vielleicht wundern, wie die Pflanzen diesen Frost überstanden haben. Tatsächlich ist das nicht selbstverständlich und ein langer kalter Winter bedeutet auch jedes Jahr das Ende für viele mehrjährige Pflanzen, nur dass man diese Verluste in der Freude der aufblühenden Natur im Frühjahr meist sehr schnell wieder vergessen hat. Nur ganz besonderen Lieblingen trauert man vielleicht etwas länger nach. Wir hatten immer den ganzen Sommer über einen wunderschön weiß blühenden Margeritenbaum in einem großen Topf auf der Terrasse stehen und jedes Frühjahr freuten wir uns, wenn er als kleines Lebenszeichen den Winter über kleine hellgrüne Blattsprosse... (Plus)

4 Artikel